„“Baseline zu Baseline“ mit Maodo Lo30. Juli 2021

Der DBB-Podcast „Baseline zu Baseline“ geht in dieser Woche „Big in Japan“. Denn genau dort – präzise natürlich in Tokio – hält sich augenblicklich der Gesprächs-Gast der beiden Moderatoren Lucas und Moritz auf. Er spielt in diesem Olympia-Sommer als Point Guard eine absolute Hauptrolle im DBB-Team, hat die Mannschaft mit ganz starken Vorstellungen bereits mehrfach getragen – u.a. in Richtung Tokio 2020 – und einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Nach nunmehr 65 Länderspielen für Deutschland seit 2014 mit zwei Europameisterschaften und einer Weltmeisterschaft hat sich Maodo Lo in Tokio ans Telefon begeben und sich den Fragen gestellt.

In Tokio genießt Maodo Lo mit seinen Team-Kollegen die besondere Atmosphäre vor Ort. Er spricht über seine bisherigen Erlebnisse in Tokio, die ersten beiden Spiele und die besondere Stimmung und den Zusammenhalt im Team. Außerdem geht es natürlich um seine dritte Deutsche Meisterschaft. Auch über die Kunst und seine Mutter, die berühmte Künstlerin Elvira Bach, wird gesprochen. Diese Folge ist insofern besonders, weil alle drei Gesprächsteilnehmer an unterschiedlichen Orten sitzen. Maodo natürlich in Tokio, Lucas in Hagen in der DBB-Geschäftsstelle und Moritz bei der ING 3×3 German Championship, der Deutschen Meisterschaft im 3×3 in Düsseldorf, was man an einigen Stellen wahrscheinlich auch hört.

Das möchten Sie sich unbedingt anhören? Kein Problem, dann mal los: Folge 32 „Baseline zu Baseline“ mit Maodo Lo, u.a. auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und Stitcher!

Weitere News

16. September 2021

Großer Schritt in digitale Zukunft

Meilenstein: Digitaler Spielbericht wird schrittweise eingeführt

16. September 2021

3×3 U17 Europe Cup: Große Motivation trotz Ausfällen

Jamal Entezami und Aime Olma mit dabei

15. September 2021

Förderprogramm ZukunftsMUT hilft Engagierten

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt