In dieser Rubrik sammeln wir für Sie interessante Jobangebote aus dem Bereich des Sports allgemein und auch speziell aus dem Basketball.

Der Deutsche Basketball Bund e. V. (DBB) sucht für seine Bundesgeschäftsstelle in Hagen/Westfalen zum nächstmöglichen Termin eine/n

Referent:in (m/w/d) für Engagementförderung und Junges Engagement

Freiwilliges Engagement ist für die Basketballlandschaft in Deutschland essenziell. Junge Menschen für ein Engagement im Verein, Verband oder auf anderer Ebene zu gewinnen, stellt alle Organisationen in der heutigen Zeit vor große Herausforderungen. Diesen wollen wir uns als Verband, gemeinsam mit unseren Landesverbänden und deren Vereinen, auch in Zukunft stellen und die Möglichkeiten sich zu engagieren attraktiv gestalten. Daher suchen wir eine engagierte, selbstbewusste Persönlichkeit, die die bisher in diesem Bereich geleistete Arbeit fortführen und ausbauen sowie besondere Aufmerksamkeit auf das Engagement von Frauen und Mädchen in unseren Strukturen richten möchte. 

Aufgabenprofil:

– Umsetzung, Evaluation und Weiterentwicklung der Strategie zum Thema „Junges Engagement“ im Sinne der Zielerreichung
– Entwicklung von Konzepten zur gezielteren Ansprache, Gewinnung und Bindung von Frauen und Mädchen für ein Engagement im Basketball
– Selbständige Koordination und Steuerung von regional tätigen Berater:innen
– Betreuung und Weiterentwicklung des Juniorteams der Deutschen Basketballjugend (DBJ)
– Organisation und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen
– Entwicklung und Mitgestaltung von Qualifizierungsmodulen und –materialien
– Dokumentation und Evaluation von Maßnahmen
– Aktive Teilnahme an zentralen und regionalen Qualifizierungsmaßnahmen
– Durchführung von Beratungsgesprächen und Interviews
– Öffentlichkeitsarbeit
– Beantragung und Nachweis von Zuwendungen
– Aufbau von lokalen und thematischen Netzwerken
– Mitarbeit im Team des DBB-Jugendsekretariats

Anforderungsprofil:

  • – Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium
    – Erfahrungen in haupt- oder ehrenamtlicher Tätigkeit im Sport (bevorzugt Basketball)
  • – Verbundenheit zum Sport (gerne Basketball)
  • – Interesse an den Themen Jugend, Ehrenamt, (Junges) Engagement, Zivilgesellschaft
  • – Kenntnisse über die Strukturen des organisierten Sports sowie der Kinder- und Jugendhilfe
    (im Sinne des KJHG)
  • – Pädagogische und sportfachliche Kenntnisse
  • – Sozial-, Methoden- und Vermittlungskompetenz
  • – Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung
  • – Erfahrungen im Projektmanagement
  • – Sicheres, freundliches und offenes Auftreten
  • – Bereitschaft und Fähigkeit zur eigenen Öffentlichkeitsarbeit
  • – Bereitschaft zur mobilen Arbeit auch außerhalb der üblichen Bürozeiten
  • – Führerschein Klasse B
  • – Sicherer Umgang mit den gängigen PC-Anwendungen (MS Office, Word Press etc.)

Wir bieten:

  • – Eine abwechslungsreiche, eigenständige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • – Die Mitarbeit in einem innovativen sowie qualitäts-, zukunfts- und serviceorientierten Verband
  • – Die Möglichkeit, das Engagement im Basketball für die nächste Generation Engagierter attraktiv zu gestalten
  • – Flache Hierarchien in einem kollegialen, teamorientierten Umfeld

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte in digitaler Form bis zum 31. März 2024 per E-Mail (< 6 MB) an bewerbung@basketball-bund.de

Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

Medien-Praktikum beim Weltmeister!

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) sucht zur Verstärkung seiner Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit im Jahr 2024

Praktikanten m/w/d (Schwerpunkt Social Media und Spielberichte)

Die Praktika laufen für jeweils zehn bis zwölf Wochen im Zeitraum Mai/Juni bis September/Oktober.

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die idealerweise bereits journalistische Vorkenntnisse besitzen, der englischen Sprache mächtig sind und eine hohe Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ haben. Der problemlose Umgang mit den gängigen Computerprogrammen (MS Office) wird vorausgesetzt, Kenntnisse über grafische Gestaltung und/oder Videobearbeitung sind von Vorteil. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird zudem die Bereitschaft erwartet, auch an Abenden und Wochenenden (Spielberichte) zu arbeiten.

Geboten werden ein attraktiver Arbeitsplatz in der Bundesgeschäftsstelle in Hagen sowie vor Ort bei den Events, eine Vergütung sowie ganz viele interessante Dinge zum Entdecken und Lernen in einem hochmotivierten Team.

Der Dienstort ist Hagen.

Bewerbungen (mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Arbeitsproben) sind bis zum 15. März 2024 an folgende Adresse zu senden:

Ausschließlich per eMail an: bewerbung@basketball-bund.de. (Deutscher Basketball Bund, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, z. Hd. Herrn Christoph Büker)

Telefonische Anfragen sind vorab unter Tel. +49 2331 106175 (DBB-Pressesprecher Christoph Büker) möglich.

Der Deutsche Basketball Bund e.V. sucht zum 1. August 2024

eine/n Auszubildende/Auszubildenden zur/m Kauffrau/-mann für Büromanagement (m/w/d).

Der Deutsche Basketball Bund e. V. (DBB) mit Sitz in Hagen, Dachverband der 16 Landesverbände mit rund 2.000 organisierten Vereinen/Abteilungen ist u.a. zuständig für alle Belange des Leistungs- und Breitensports.

Die Ausbildungsschwerpunkte sind u.a.:
– Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
– Marketing und Vertrieb
– Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltungsmanagement
– Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
– Kommunikation mit Vereinen, Landesverbänden, Gremien des DBB und internationalen Verbänden

Anforderungsprofil:
– Fachhochschulreife oder vergleichbar
– Gute Englischkenntnisse sind erwünscht
– PC-Anwenderkenntnisse der Office-Software (Word/Excel/Power Point)
– Sportaffinität, idealerweise Basketballaffinität ist erwünscht
– Führerscheinklasse B
– selbständiges Arbeiten wird erwartet

Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden sowie außerhalb normaler Bürozeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und hohe Belastbarkeit werden vorausgesetzt. Dienstort ist Hagen/Westfalen.

Wir bieten:
– Eine dreijährige Ausbildung mit einer entsprechenden Vergütung
– Die Mitarbeit in einem innovativen sowie qualitäts-, zukunfts- und serviceorientierten Verband
– Flache Hierarchien in einem kollegialen Umfeld

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit allen relevanten Unterlagen schriftlich an: Deutscher Basketball Bund e. V., Heinz Schoenwolf, Schwanenstr. 6-10, 58089 Hagen oder per Mail an bewerbung@basketball-bund.de.

Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

Das Jugendsekretariat des Deutschen Basketball Bundes e. V. sucht zum 01.09.2024

Teilnehmer*innen am Freiwilligendienst (BFD)

Die Aufgabenschwerpunkte sind:
– Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen des Jugendsekretariats
– Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement im Jugend-, Breiten- und Freizeitsport
– Bearbeitung von Anfragen und Bestellungen
– Verwaltungstätigkeit im Jugendsekretariat des Deutschen Basketball Bundes
– Beratungsgespräche zu den Produkten und Projekten (nach Einarbeitung)

Der Dienstort ist Hagen. Ein vorbereitendes Praktikum ist möglich.

Die Bewerber*innen sollten folgendes Anforderungsprofil erfüllen:
– Kenntnisse/Basketballerfahrung als Spieler*in und/oder Trainer*in (wünschenswert)
– Spaß an der Arbeit mit anderen Sportlern*innen und jungen Menschen
– hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit und Flexibilität
– Interesse an der eigenen Weiterbildung/Qualifikation
– gute PC-Anwenderkenntnisse der Office-Software
– Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden
– Führerschein Klasse B
– Bereitschaft zu einer Dienstzeit von min. 12 Monaten
– gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind hilfreich

Der Freiwilligendienst im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie die Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Internetportal zum Freiwilligendienst der Sportjugend NRW unter https://freiwilligendiensteimsport.nrw/. Allerdings ist das Portal erst ab Januar 2024 für das kommende Bildungsjahr geöffnet.

Wer sein Interesse an einem Freiwilligendienst beim Deutschen Basketball Bund schon vorab bekunden möchte oder Fragen hat, meldet sich einfach direkt im DBB-Jugendsekretariat bei Uwe Albersmeyer. Er ist unter +49 2331 106153 bzw. uwe.albersmeyer@basketball-bund.de zu erreichen.

Die Basketball Werbe Agentur GmbH (BWA) sucht ganzjährig

eine/n Praktikant/in (m/w/d)

Wer wir sind:

Die Basketball Werbe Agentur GmbH ist die Marketingagentur des Deutschen Basketball Bundes e.V. (DBB). Wir sind unter anderem zuständig für die Organisation und Durchführung der Basketball-Länderspiele und anderer Projekte für den DBB. Aktuell arbeiten bei uns sechs feste Mitarbeiter*innen.

Das bringst Du mit: 

– hohe Affinität zum Sport (insbesondere Basketball)
– sicherer Umgang mit PC-Hardware und MS-Office-Produkten
– Erfahrung mit Kommunikation und Recherche im Internet
– freundliches und sicheres Auftreten im persönlichen Kontakt
– Führerschein Klasse B und Fahrpraxis
– hohe Einsatzbereitschaft und Bereitschaft, teilweise auch am Wochenende zu arbeiten

Das machst Du bei uns: 

– Projektassistenz, zum Beispiel bei der Organisation und Durchführung der Basketball-Länderspiele (Damen und Herren) und bei anderen Projekten (z.B. 3×3)
– Umsetzung von Marketing- und Werbemaßnahmen sowie Auftritten der DBB-Partner
– Verwaltung und Pflege von Datenbanken
– Recherchearbeiten im Internet, Dokumentation und
Aufarbeitung von Presseberichten
– Kommunikation mit Vereinen und Funktionsträgern

Was wichtig ist:

– Der Arbeitsort ist Hagen/Westfalen
– Die Praktikumsdauer beträgt maximal drei Monate und ist grundsätzlich ganzjährig möglich
– Die tägliche Arbeitszeit beträgt in der Regel acht Stunden (08:00 Uhr bis 16:30 Uhr, freitags bis 15:30 Uhr)
– Projektbezogen fallen ebenfalls Wochenendarbeitszeiten an
– Das Praktikum wird mit 520,- € pro Monat vergütet

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung (bevorzugt per E-Mail) mit aussagekräftigen Unterlagen an:

BWA Basketball Werbe Agentur GmbH
Herr Markus Friz
Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen
info@bwa-basketball.com
Tel.: 02331/332853

Der Brandenburgische Basketball-Verband sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine:n Landestrainer:in (m/w/d)

Aufgabenschwerpunkt
– Betreuung der brandenburgischen Leistungskader und Auswahlmannschaften im männlichen und weiblichen Bereich
– Sichtung und Entwicklung von Talenten in enger Zusammenarbeit mit regionalen Verbandstrainer:innen in Stützpunkten
– Qualifizierung von Trainer:innen und Lehrkräften (inkl. Erarbeitung von bzw. Mitarbeit bei Mentoring- und Qualifizierungskonzepten)
– Talentförderungsmanagement im Kontext Schule (Arbeit mit und a an Schulen zur Weiterentwicklung der Talentbasis und Implementierung von nachhaltigen Fördermaßnahmen im Zusammenhang mit dem Gesetz zur ganztägigen Förderung von Kindern im Grundschulalter)
– Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Leistungssportstrukturen im BBV
– Planung, Durchführung und Nachbereitung von besonderen Maßnahmen wie Lehrgängen, Camps und Turnieren sowie internationalen Begegnungen im Rahmen der Vorbereitung auf überregionale Sichtungs- und Talentfördermaßnahmen
– Mitwirkung im Netzwerk und Interessenvertretung (LSB, DBB, Nachbar-Landesverbände, MBJS)

Schnittstellen im Verband und außerhalb
– Präsidium, insbesondere Präsidiumsmitglied für Leistungssport
– Verbandstrainer:innen und Vereine in Stützpunkten
– Geschäftsstelle
– Schulen (primär im Bundesland Brandenburg)
– Referent:innen des Deutschen Basketball Bunds
– Landessportbund Brandenburg, insb. bei Talentiaden

Was wir erwarten
– Trainer:innen, mindestens B-Lizenz oder B-Lizenz Anwärter:in
– vielfältige Erfahrungen im Leistungssportbereich bzw. bei der Betreuung von Auswahlmannschaften
– Bereitschaft zur Referent:innentätigkeit in der Trainer:innenaus- und -weiterbildung
– Eigeninitiative zur stetigen Selbst- und Weiterbildung
– hohe Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit
– Begeisterungsfähigkeit und die Fähigkeit diese Begeisterung für den Basketballsport zu transportieren
– in Persönlichkeitsstruktur angelegte Bereitschaft und Fähigkeit zur Konfliktlösung
– ausgeprägtes Bewusstsein über eigene Vorbildfunktion gegenüber Kindern und Jugendlichen
– selbständiges und strukturiertes Arbeiten
– Bereitschaft zur Tätigkeitsausübung auch am Tagesrand, an Wochenenden sowie ggf. auch an Feiertagen
– der Tätigkeit angemessene Kenntnisse gängiger Officeanwendungen (insb. MS Office)
– Führerschein Klasse B
– Erweitertes Führungszeugnis

Was wir bieten
– durchschnittlich 30h / Woche; Ausbau zu einer Vollzeitstelle wird seitens unseres Verbands angestrebt
– spannende und vielfältige Trainer:innenarbeit
– Chance, den Basketballleistungssport in Brandenburg nachhaltig zu gestalten mit weitgehender Gestaltungsfreiheit in der Arbeits- und Aufgabengestaltung
– Mitarbeit in einem dynamischen und aufstrebenden Basketballverband
– Gut organisierte Geschäftsstelle (Back-Office)
– Engagiertes, offenes und freundliches Team
– persönliche Weiterentwicklung und Verwirklichung
–  Möglichkeit zum Auf- und Ausbau eines (eigenen) Kontaktnetzwerks

Überwiegende Einsatzorte
– Sporthallen, hauptsächlich in den Stützpunkten und in Schulen
– Geschäftsstelle in Potsdam
– Homeoffice

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Qualifikations- und Tätigkeitsnachweisen, Gehaltsvorstellungen und gewünschtem bzw. möglichem Arbeitsbeginn senden Sie bitte per E-Mail an jobs@bbv-inside.de. Adressieren Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an Rico Witschas (Präsident), Matthias Korn (Präsidiumsmitglied für Leistungssport) und Arik Bennert (Geschäftsführer). Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Stand: 06. November 2023

Stellenausschreibung Toyota DBBL

Die Toyota Damen Basketball Bundesligen (Toyota DBBL) bilden die höchsten beiden weiblichen Senioren-Spielklassen im Basketball in Deutschland. Für die Organisation des Spielbetriebs sowie die Vermarktung und die Öffentlichkeitsarbeit der Toyota DBBL ist die Damen Basketball Bundesligen (DBBL) GmbH verantwortlich. Ziel der Toyota DBBL ist außerdem gemeinsam mit allen beteiligten Partnern daran zu arbeiten, den leistungsorientierten Mädchen- und Damen-Basketball in Deutschland nicht nur an den Bundesligastandorten strukturell weiterzuentwickeln.
Zur weiteren Professionalisierung der Toyota DBBL suchen wir für unser Liga-Büro in Hagen zum 01.12.2023 für 30 Std./Woche ein*e

Mitarbeiter*in Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit/ Social Media (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
– Sie planen, organisieren und steuern die Kommunikation sowie die Presse- & Öffentlichkeitsarbeit der Toyota DBBL und sind für die Weiterentwicklung der ligaeigenen Plattformen verantwortlich (aktuell: Homepage, Instagram, Facebook)
– Sie entwickeln PR-/Social-Media-Aktionen und setzen diese mit den Bundesligisten der 1. und 2. Bundesliga sowie Partnern und/oder Sponsoren um
– Sie stehen in regelmäßigem Austausch mit den Bundesligisten der Toyota 1. und Toyota 2. DBBL im Zusammenhang mit Marketing, Vermarktung, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit sowie Social Media und fungieren als zentrale Ansprechpartner*in
– Sie entwickeln eigenständig neue und kreative Vermarktungs- und Aktivierungskonzepte und unterstützen bei der professionellen Vermarktung sowie der Weiterentwicklung von neuen Vertriebsansätzen
– Sie unterstützen bei der Suche und Identifikation neuer potenzieller Sponsoren/Partner

Ihr Profil:
– Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes kommunikationswissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung
– Sie haben bereits Berufserfahrung in den Bereichen (Sport-)PR, Social Media und/oder Marketing, Vermarktung gesammelt
– Sie besitzen sehr gute kommunikative Fähigkeiten, sind gut organisiert, kreativ und zeichnen sich durch eine strukturierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortung aus
– Sie verfügen über eine Hands-on-Mentalität, sind teamfähig, belastbar und bereit zu flexiblen Arbeitszeiten – auch an Wochenenden –
– Sie besitzen Kenntnisse im Bereich Bildbearbeitung (z.B. Adobe Photoshop)
– Sie beherrschen die gängigen Office-Anwendungen (u.a. Word, Excel, PowerPoint)
– Sie sind sportbegeistert und haben idealerweise eine Leidenschaft für Basketball

Unser Angebot:
-Wir bieten Ihnen eine attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit im Profisport
– Wir arbeiten mit flachen Hierarchien und geben großen Handlungsspielraum
– Eigenverantwortliches Arbeiten gehört zu unserem Grundverständnis
– Mit Ihren Ideen können Sie sich einbringen – auch über Ihre originären Aufgaben hinaus
– In unserem Team können Sie die Strukturen zur Weiterentwicklung des professionellen Damenbasketballs in Deutschland aktiv mitgestalten

Wenn Sie Lust haben die Sichtbarkeit und Attraktivität der Toyota Damen Basketball Bundesligen in der Öffentlichkeit gemeinsam mit uns weiterzuentwickeln, freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sowie die Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis spätestens 31.10.2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Interesse?
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung vorzugsweise per E-Mail an:
Damen Basketball Bundesligen (DBBL) GmbH
Herr Philipp Reuner
Schwanenstraße 6-10 • 58089 Hagen
E-Mail: bewerbung@dbbl.de

Fragen?
Haben Sie weitere Fragen? Dann steht Ihnen Herr Philipp Reuner (Geschäftsführer) gerne zur Verfügung:

Tel.: +49 (0) 2331 106 – 160
E-Mail: buero@dbbl.de

Der Hessische Basketball-Verband hat zwei Stellen neu zu besetzen:

– LandestrainerIn Mädchenbasketball im HBV

– LandestrainerIn 3X3 im HBV

 

Der Post SV Nürnberg e.V. hat zwei neue Stellenausschreibungen:

Freiwilligendienst im Sport (m/w/d) ab 19.08.2024

Duales Studium (m/w/d) ab September 2024