Kindergarten

 

Basketball im Kindergarten?

Immer mehr Vereine beginnen mit ihren Angeboten bereits vor dem Grundschulalter in den Altersklassen unter sechs Jahren. Dabei reichen die Aktivitäten von einzelnen Besuchen in Kindertageseinrichtungen über Events wie ein KITA-Sportfest oder die Abnahme von Bewegungsabzeichen bis hin zu regelmäßigen Formaten in den Einrichtungen oder im Verein.

Natürlich sind diese Kinder und ihr Sport noch weit entfernt vom Zielspiel Basketball. Vielmehr geht es in diesen Altersgruppen um die Entwicklung grundlegender Fertigkeiten im motorisch-koordinativen wie auch im psychosozialen Bereich. Die Einheiten sind kürzer und der Basketball kommt nur in einzelnen Spielen vor. Dafür werden viele andere Bälle und alternative Materialien eingesetzt, um den Kindern verschiedene Erfahrungen zu ermöglichen. Auch das gemeinsame Spiel nach Regeln im Sinne eines Sportspiels wird in diesem Alter erst erlernt.

 

Für Trainer*innen ist der Kindergarten ein ebenso spannendes wie herausforderndes Arbeitsfeld., denn neben der Ballschule werden viele Bewegungsformate benötigt, die auch sie sich neu erschließen müssen. Diese Formate für die Basketballtrainer*innen zu entwickeln wird damit auch zu einer neuen Aufgabe für den DBB. Dabei geht es auf der einen Seite um Spielformen und Inhalte für Bewegungsstunden an Kindertageseinrichtungen und auf der anderen Seite natürlich auch um die Entwicklung von Qualifizierungs- und Vernetzungsangeboten für Vereine und Trainer*innen.

Ein erstes Projekt in diesem Bereich war die Aufbereitung der Spielform Easybasket im Rahmen eines ERASMUS+ Projektes. Diese Spielform eignet sich bereits für Kinder ab fünf Jahren.

Ganztagsschule

Arbeitsfeld Kooperation und Ganztagsschule

Ein wichtiger Aufgabenbereich für die Vereine

Durch die Änderungen im Schulsystem stehen die Sportvereine vor neuen Aufgaben. So wird bspw. die freie Zeit der Kinder und Jugendlichen für den Vereinssport immer knapper und die Sporthallen sind länger mit Schulveranstaltungen belegt. Zudem werden dabei in den einzelnen Bundesländern auch verschiedene Modelle des Ganztagsbetriebes genutzt.

Dennoch bietet die Ganztagsschule dem organisierten Sport auch Perspektiven und Kooperationsmöglichkeiten. Richtig konzipiert und vorbereitet kann eine Kooperation eines Basketballvereins mit einer oder mehreren Ganztagsschulen für alle Seiten sehr erfolgreich werden.

Um seine Vereine beim Angehen dieses Aufgabenfeldes zu unterstützen, hat der DBB eine Orientierungshilfe zum Thema Ganztagsschule herausgegeben. Die Broschüre bietet einen Überblick über die Struktur der verschiedenen Ganztagssysteme sowie über die wichtigsten Rahmenbedingungen und Bestandteile von Kooperationen, zeigt praktische Beispiele auf und enthält die Adressen weiterer Informations- und Beratungsstellen.

Bezogen werden kann die Broschüre als Download oder als Druckversion kostenfrei per Post.

Handreichung Kooperation Schule und Ganztag