U19 kurz vor der WM20. Juni 2017

Kurz vor der Weltmeisterschaft (FIBA U19 World Cup, 1.-9. Juli in Kairo) testet die deutsche U19-Nationalmannschaft noch zweimal gegen Japan. Der Lehrgang und die Länderspiele finden vom 22.-29. Juni 2017 im Olympia-Stützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg statt. Direkt im Anschluss geht es zur WM. Bundestrainer Alan Ibrahimagic hat folgende Spieler nominiert:

Isaac Bonga (FRAPORT SKYLINERS), Oscar da Silva (MTSV Schwabing/IBA München), Richard Freudenberg (FRAPORT SKYLINERS), Philipp Hadenfeldt (ASC 46 Göttingen/BBT Göttingen), Philipp Herkenhoff (SC RASTA Vechta/Young RASTA Dragons), Bennet Hundt (ALBA BERLIN), Kostja Mushidi (Foto, BC Mega Leks), Louis Olinde (Brose Bamberg/Baunach Young Pikes), Nelson Weidemann (FC Bayern München), Lars Lagerpusch (SG Braunschweig/Junior Löwen Braunschweig/MTV Wolfenbüttel), Moritz Sanders (Nürnberg Falcons BC), Ferdinand Zylka (ALBA BERLIN/Lok Bernau).

Auf Abruf: Niklas Bilski (Junior Löwen Braunschweig).
Freigestellt für NBA-Draft: Isaiah Hartenstein (Zalgiris Kaunas).

Betreut wird das Team von Bundestrainer Alan Ibrahimagic, den Co-Trainern Sebastian Ludwig und Matthias Weber, Physiotherapeut David Arnold sowie Teambetreuer Sören Beck.

Länderspieltermine
Mo., 26. Juni 2017, 19.00 Uhr: Deutschland – Japan (offiziell)
Di., 27. Juni 2017, 18.00 Uhr: Deutschland – Japan

Am Donnerstag. 29. Juni 2017, begibt sich der DBB-Tross dann auf die Reise nach Ägypten, wo am Samstag, 1. Juli 2017, die erste Partie gegen Litauen auf dem Programm steht. http://www.fiba.com/world/u19/2017

Erster Text über DBB-U19 auf der WM-Website

Zweiter Text über DBB-U19 auf der WM-Website

Text über Japan auf der WM-Website

Weitere News

20. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 2

Greinacher, Gülich und Sabally noch ohne Niederlage

20. Oktober 2020

„20.20“ – AUF DEM (UM)WEG NACH TOKIO

Das seltsame, herausfordernde, verlorene und gewonnene Jahr unserer Athlet*innen - Heft 2 der MAGAZIN-Serie erschienen

19. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: Rekord-„“Effektivitäten“ im Nordwesten

Doppelte Soltau-"Show" in Schwäbisch Hall