Juniorteams machen (digital) gemeinsame Sache24. Juni 2020

Am kommenden Sonntag (28. Juni 2020) heißt es „Du für den Sport – und der Sport für Dich!“. Die Juniorteams der Deutschen Basketball Jugend und des Deutschen Tischtennis Bundes laden ein zu einem Video-Meeting rund um die Themen junges Engagement und Juniorteams.

Ursprünglich hatte das DBJ-Juniorteam geplant, in dieser Woche dem rheinischen Frohsinn auf die Spur zu gehen. Wie in jedem Jahr hätte rund um das Deutsche Sport & Olympia Museum in Köln der Olympic Day stattgefunden. Corona bedingt weicht der Olympic Day nun aber ins digitale aus.

Zwischen 18 und 19.30 Uhr, sozusagen also als Dessert zum dann gerade beendeten BBL-Finalturnier (das Final-Rückspiel beginnt am Sonntag um 15 Uhr), will euch das DBJ-Juniorteam, gemeinsam mit dem Juniorteam des Deutschen Tischtennis Bundes, Einblicke in seine Arbeit geben. Als Gäste eingeladen sind außerdem die Deutsche Sportjugend (dsj) und der Westdeutsche Basketball Verband (WBV), die rund um den Juniorteam-Gedanken Rede und Antwort stehen bzw. mitten aus dem Gründungsprozess berichten können.

Getreu dem Motto des Olympic Day „Move, Learn, Discover“ soll junges Engagement auch hinsichtlich des Bezugs zu olympische Werten genauer beleuchtet werden: Welche Rolle spielen Werte wie Freundschaft und Respekt für die Zusammenarbeit in einem Team junger engagierter Menschen und welche positiven Einflüsse hat dies auf unser Zusammenleben als Gesellschaft?

Das Web-Seminar richtet sich insbesondere an Jugendliche und junge Menschen, die sich bereits ehrenamtlich im Sport engagieren bzw. darüber nachdenken dies zu tun. Ob ihr selbst bereits in einem Juniorteam aktiv seid, euch einfach nur mal informieren möchtet, was ein Juniorteam überhaupt ist, Trainer*in oder Schiedsrichter*in seid oder euch anderweitig für euren Sport engagiert bzw. engagieren wollt, spielt keine Rolle. Die Teilnehmer*innen dürfen die Veranstaltung gerne als Plattform sehen, um sich untereinander und mit den Gesprächsgästen auszutauschen. Der Zeitplan ist so gestrickt, dass es im Anschluss ausreichend Möglichkeiten geben wird Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

Teilnehmen könnt ihr, indem ihr euch vorab hier registriert. Nach der Registrierung werdet ihr auf eine Seite weitergeleitet, auf der ihr den Teilnahme-Link erhaltet. Diesen bekommt ihr automatisch auch noch einmal per E-Mail zugesandt. Ausgerichtet wird das Online-Seminar über „Zoom“. Eine Installation der Zoom-Desktop-Anwendung bzw. -App ist vorab nicht notwendig. Die Teilnahme ist auch über euren Browser möglich.

Weitere News

7. August 2020

Zuwachs und neue Projekte fürs Juniorteam

Corona funkt dazwischen, schafft aber Platz für neue Ideen

5. August 2020

3×3-Lehrgang der U18-Mädchen in Düsseldorf

3×3-Disziplinchef Matthias Weber nominiert neun Spielerinnen

5. August 2020

U15-Mädchen in Heidelberg

Bundestrainer Stefan Mienack lädt 20 Nachwuchsspielerinnen ein