Hauptamt für den Verein26. Januar 2021

Der ruhende Spielbetrieb bietet die Chance sich mit Themen zu beschäftigen, die die Zukunft des eigenen Vereins betreffen. Warum nicht am kommenden Donnerstag (28. Januar 2021) gemeinsam mit uns damit anfangen?

Der überwiegende Teil der deutschen Basketball-Vereinslandschaft ist ehrenamtlich organisiert und lebt davon, dass sich Menschen freiwillig für ihren Verein engagieren. Unser Projekt heißt nicht umsonst „Teamplayer gesucht: Engagier Dich!“😀. Aber habt ihr vielleicht auch schon einmal darüber nachgedacht, wie viel mehr in eurem Verein möglich wäre, wenn euer Verein die Möglichkeit hätte, jemanden hauptamtlich anzustellen?

Gemeinsam mit euch und unserem Gast, Marthe Lorenz, wollen wir diskutieren, ob auch für den kleinen Verein von nebenan eine Mischung aus Haupt- und Ehrenamt realistisch ist bzw. was man als Verein tun muss, um eine hauptamtliche Stelle zu realisieren. Marthe, die mit fairplaid.org in der Vergangenheit bereits erfolgreich eine Crowdfunding-Plattform für den Sport gegründet hat, wird dazu ihr neues Projekt „Klubtalent“ vorstellen, das Vereinen u. a. dabei helfen möchte, genau solche Vorstellungen Wirklichkeit werden zu lassen. Einen Einblick in die hauptamtliche Praxis eines mittelgroßen Basketballvereins bekommen wir zudem durch Jannes Schneider-Oeser, der von seinem Job bei den „Dragons Marzahn“ berichten wird.

Haben wir euch neugierig gemacht? Dann registriert euch hier für unsere Digitale Sprechstunde am 28.1. um 19 Uhr.

Ihr wart noch nicht bei der Digitale Sprechstunde dabei und fragt euch, wie das Ganze abläuft? Die Erklärung dazu liefert das unten verlinkte PDF.

Erklärung Digitale Sprechstunde

Weitere News

26. Februar 2021

Schule & Verein – digital gedacht

100 Teilnehmende im Online-Workshop

24. Februar 2021

„“Baseline zu Baseline“ mit Alan Ibrahimagic

Bosnien-Herzegowina, Australien, Berlin, Freiheiten für Talente, Entwicklung als Trainer und und und

24. Februar 2021

DBB-Herren im Ausland 2020/2021 – Update 18

Theis, Wagner und die College-Boys mit starken Partien