Grünberger Grundschulliga mit DBB-Minifestival als Abschluss14. Juli 2016

Bereits zum dritten Mal wurde in diesem Jahr die „Grünberger Grundschulliga“ durchgeführt und erneut lieferten sich die sechs beteiligten Schulen interessante Spiele und Wettkämpfe. Die meisten Schulen stellten Teams in den beiden Leistungsklassen der Rookie (Anfänger)- und Professional Liga (Fortgeschrittene) und es war beeindruckend, mit welcher Begeisterung die einzelnen Spiele bestritten wurden.

Organisiert von den beiden Lehrertrainerinnen Nikki Johnson und Birte Schaake trafen sich am vergangenen Mittwoch die knapp 100 Spielerinnen und Spieler zur Abschlussveranstaltung in der Sporthalle der Theo-Koch-Schule Grünberg.

Dort konnten bei dem vom Deutschen Basketball Bund (DBB) mitorganisierten dezentralen „Minifestival“, nach einem erfolgreichen Wettbewerb, die DBB-Spielabzeichen erworben werden. So konnten die Veranstalter erneut viele Abzeichen in Bronze, Silber und Gold verleihen, bevor die Veranstaltung  traditionell  durch ein All-Star Spiel der „Professionals“  beendet wurde.

Foto: Birte Schaake

Weitere News

6. April 2020

Was machen eigentlich… die U18-Mädchen von 2018?

Der Werdegang der EM-Heldinnen - Jessika Schiffer - Mit Video

6. April 2020

IOC Young Leader Paulina Fritz: „“Basketacademy“

Kombination von Kultur, Sport und Bildung, um zu einer sozial entwickelten und friedlichen Welt beizutragen

3. April 2020

Was machen eigentlich… die U20-Herren von 2018?

Der Werdegang der Bronze-Gewinner bei der EM in Chemnitz - Richard Freudenberg - Mit Video