„“Easybasket“ auf dem Weg nach Kopenhagen28. November 2019

Nach den Treffen in Matera, Hagen und Prag sind die Projektpartner des von der Europäischen Union geförderten ERASMUS+ Projektes „EiE – Easybasket in Europe“ bereit, ein weiteres wichtiges Event zu starten: das vierte transnationale Projekttreffen vom 29. November bis 2. Dezember 2019 in Kopenhagen!

Das Treffen in Kopenhagen wird vom dänischen Basketballverband (DBBF) organisiert, der durch Thomas Johansen und sein Team aus Sona Camara, Mads Bojsen und William Bond vertreten wird. Sie haben auch dafür gesorgt, dass das Treffen in Dänemark, ebenso wie die anderen zuvor, von einer zweitägigen Ausbildungsmaßnahme für 30 Trainer*innen und Lehrkräfte begleitet wird. Unter den Teilnehmenden ist mit Björn Hinrichs vom norddeutschen Projekt „Trainer machen Schule“ aber auch ein weiterer deutscher Gast neben dem DBB-Projektteam.

Der Projektkoordinator Olimpia Matera ist neben der Projektsteuerung derweil mit Aktivitäten zum intellektuellen Output, also den inhaltlichen Ergebnissen, beschäftigt. Zur Erreichung der Projektziele müssen die Partner gemeinsam einen europäischen Easybasket-Leitfaden konzipieren und ebenso wie ein E-Learning dazu dann erstellen.

Maurizio Cremonini, der technische Leiter des Projektes, und sein Stab des italienischen Basketballverbandes (FIP) werden die Aktivitäten zur Erstellung dieser inhaltlichen Ergebnisse koordinieren. Der Prozess hat seit Prag bereits Fahrt aufgenommen. In Zusammenarbeit mit den anderen nationalen Basketballverbänden aus Deutschland, Dänemark und der Tschechischen Republik hatte man sich bereits in Prag auf einen ersten Entwurf des Easybasket-Leitfadens geeinigt. Es bleibt jedoch noch viel zu tun, um ein vollständiges Curriculum für Trainer*innen und Lehrkräfte zu entwickeln und mit Inhalt zu füllen.

Neben den Verbänden und dem Projektkoordinator werden auch die Partner Fundaciòn Red Deporte y Cooperaciòn (NGO mit Sitz in Madrid), APD Pielle Basket Matera und ASD Cultura e Sport Matera (Italien) an dem Treffen in Kopenhagen teilnehmen.

Der DBB wird bei dem Treffen vom Projektkoordinator Tim Brentjes sowie dem langjährigen Mitglied der Schulsportkommission, Henk Wedel (Weiterstadt) vertreten. Wedel war bereits beim Projekttreffen in Hagen dabei und als Übersetzer für die italienischen Gäste aktiv (Foto).

Weitere News

6. Dezember 2019

Weihnachtsangebote im DBB-Shop – 3

Longsleeve und Wandkalender

6. Dezember 2019

DBB trauert um Friedrich Prinz

Im Alter von 83 Jahren verstorben

5. Dezember 2019

Teamsport Deutschland bei der Mitgliederversammlung des DOSB

Weiterhin intensiv einbringen