Easybasket-Programm macht Station in Prag9. Oktober 2019

Vom 4. bis 7. Oktober 2019 fand in Prag das dritte internationale Meeting des aus dem EU-Programm ERASMUS+ geförderten Projektes „EiE – Easybasket in Europe“ statt. Außer der litauischen Sportuniversität, die in der ersten Phase die Sammlung und Auswertung von Daten aus den beteiligten Nationen übernommen hatte, nahmen alle anderen Partnerorganisationen an der Tagung teil. Neben den Basketballverbänden aus der Tschechischen Republik, Italien, Dänemark und dem DBB, waren die italienischen Vereine Olimpia Matera, Pielle Matera, ASD Cultura e Sport, die Mittelschule aus Matera sowie die spanische Stiftung Red Deporte vertreten. Seit dem Kick-Off des Projektes im März 2019 in Matera war es das größte Treffen der Projektpartner. Der DBB wurde dabei vertreten von Jürgen Maaßmann und Tim Brentjes.

Der Ablauf der Tagung war ähnlich dem Programm der Tagung, die der DBB im Juni in Hagen ausgerichtet hatte und auch die Nachfrage an der Fortbildung war ähnlich hoch. Das Team des Tschechischen Verbandes CBF um Jiri Novotny, Milena Moulisova und Milan Horak hatte 32 Trainer*innen aus den Bewerbungen zugelassen, um an einer Clinic zum Konzept von Easybasket teilzunehmen. Die Leitung dieser Clinic hatte erneut der technische Leiter des Projektes Maurizio Cremonini, der dabei von einem dreiköpfigen Trainerteam aus Italien unterstützt wurde.

Außerhalb der Fortbildung für die tschechischen Trainer*innen kam das Projektteam zusammen, um den weiteren Fahrplan und den bisherigen Verlauf des Programms zu besprechen. Alle Projektpartner haben bereits auf verschiedensten Kanälen und in Veranstaltungen begonnen die Informationen zu dem Programm zu verbreiten und erste Inhalte weiterzugeben. Für die Veröffentlichung der Inhalte, die ab Januar 2020 auf der Agenda steht und Ende 2020 vorliegen soll, wurden in Prag Form und Inhalte abgestimmt und weitere Aufgaben besprochen.

Nach den letzten beiden internationalen Meetings in Dänemark und Spanien wird dann bis zum Ende des Projektes im Dezember 2020 nach und nach sichtbar werden, was im Rahmen der Zusammenarbeit entwickelt wurde.

Weitere News

14. Oktober 2019

Spielabzeichen und Minibälle kostenlos vom DBB-Gesundheitspartner

Pronova BKK unterstützt DBB-Projekt

11. Oktober 2019

DBB beim Fachforum psyGA vor Ort in Köln

Sportpsychologe der Nationalmannschaft als Gesprächspartner

9. Oktober 2019

Juniorteam trifft sich beim Bundesjugendlager

Anti-Doping-Quiz und Workshop