DBB-Teams sind bereit für FIBA 3×3 U18-WM2. Juni 2015

Schon in zwei Tagen beginnt die FIBA 3×3 U18 World Championship im ungarischen Debrecen (4.-7. Juni 2015). Die beiden deutschen WM-Teams freuen sich auf die große Herausforderung und auch die betreuenden Bundestrainer sind sehr gespannt auf die Titelkämpfe.

Die Betreuung – ein direktes Coachen ist während der Spiele nicht erlaubt – der U18-Mädchen übernimmt Stefan Mienack, der auch in der Halle verantwortlicher Bundestrainer der U18-Mädchen ist. „Variabel“ lautet sein wichtigstes Attribut, wenn er über seine vier Spielerinnen spricht: Annika Küper (TSV Hagen 1860), Lara Müller (SG Weiterstadt), Luana Rodefeld (Bender Baskets Grünberg) und Laura Zdravevska (Bender Baskets Grünberg).

„Luana und Laura sind seit der U16 bei uns im Programm. Luana hat bereits bei den Youth Olympic Games im vergangenen Jahr internationale 3×3-Erfahrung sammeln können und ist ein Combo-Guard mit guten 1-1-Fähigkeiten. Auch Annika war bei den Youth Olympic Games mit dabei und spielt auf der Position 3. Laura als vielseitig einsetzbare 4 und Lara als starke Werferin runden unser Team ab, mit dem wir mindestens bis ins Achtelfinale wollen“, gibt Mienack die Richtung vor.

Positiv sei, dass alle Mädels dazu in der Lage sind, eigenständige Entscheidungen zu treffen. Als Coach könne man zwar schauen, welche Formationen passen und ein paar Hilfestellungen geben, vielleicht auch noch kleine Dinge einstudieren, aber die Einflussmöglichkeiten seien begrenzt. „Auf jeden Fall können die Spielerinnen gut miteinander. Jetzt lassen wir mal zunächst das erste Spiel auf uns zukommen und gucken dann, was geht“, fährt Mienack fort.

Alan Ibrahimagic, U18-Bundestrainer der Jungen, ist zuversichtlich, für die Titelkämpfe in Ungarn die richtige Spielermischung zur Verfügung zu haben. „Bei der Auswahl habe ich mit Kay Blümel zusammengearbeitet. Ich bin gespannt, wie die Jungs sich verkaufen werden. Für mich ist es recht ungewohnt, denn es gibt kein aktives Coaching während der Spiele, da muss man das Team vorab gut einstellen. Und das wird sicher schon beim erstem Gegner Litauen alles andere als leicht“, glaubt der Coach.

Logo 3x3U18WM2015-250Der verhehlt nicht, dass „eine WM natürlich eine große Bedeutung hat“ und dass man versuchen wird so gut wie möglich abzuschneiden. Finn Eckhardt (Erdgas Ehingen/Urspringschule) schätzt er als großen Spieler, der gut mit dem Gesicht zum Korb spielen kann, Rupert Hennen (TBB Juniorteam/TBB Trier) soll die Rolle des spielwitzigen Aufbauspielers übernehmen. Von Till Pape (finke Baskets Paderborn), den er schon aus der U16-Nationalmannschaft sehr gut kennt, erwartet der Bundestrainer vor allem offensiv eine ganze Menge, während er Lucien Schmikale (Oldenburger TB) für so etwas wie den „Prototyp des 3×3-Spielers“ hält, denn er lebe mit seiner Dynamik vom 1 gegen 1. „Es ist ein interessanter Prozess, bestimmte Spielertypen für ganz spezielle Anforderungen zu suchen und zu finden. Das wird bei der zu erwartenden Entwicklung von 3×3 sicher immer wichtiger werden“, so Ibrahimagic.

Beide Teams trainieren heute noch einmal am Schloss Hagerhof in Bad Honnef. „Wir bedanken uns für die tolle Kooperation mit dem Schloss Hagerhof und dem Rhöndorfer TV. Man stellt uns dort die Halle und auch Gegner zur Verfügung und übernimmt den Fahrdienst zum Flughafen in Köln“, so DBB-Sportdirektor Peter Radegast, der in Ungarn als Delegationsleiter mit dabei ist.

Spielpläne Vorrunde

Mädchen
Do., 4. Juni 2015, 16.10 Uhr: Deutschland – Israel
Do., 4. Juni 2015, 18.00 Uhr: Deutschland – Spanien
Fr., 5. Juni 2015, 15.50 Uhr: Deutschland – Venezuela
Fr., 5. Juni 2015, 18.00 Uhr: Deutschland – Ungarn
Sa., 6. Juni 2015, 15.20 Uhr: Deutschland – Slowakische Republik

Jungen
Do., 4. Juni 2015, 16.50 Uhr: Deutschland – Litauen
Do., 4. Juni 2015, 19.20 Uhr: Deutschland – Rumänien
Fr., 5. Juni 2015, 17.10 Uhr: Deutschland – Guatemala
Fr., 5. Juni 2015, 19.00 Uhr: Deutschland – Ägypten
Sa., 6. Juni 2015, 13.50 Uhr: Deutschland – Andorra

Auf der offiziellen Turnier-Website der FIBA gibt es aktuelle Ergebnisse, Fotos und den Live-Stream vom Center Court.

Weitere News

16. September 2021

Großer Schritt in digitale Zukunft

Meilenstein: Digitaler Spielbericht wird schrittweise eingeführt

16. September 2021

3×3 U17 Europe Cup: Große Motivation trotz Ausfällen

Jamal Entezami und Aime Olma mit dabei

15. September 2021

Förderprogramm ZukunftsMUT hilft Engagierten

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt