DBB sucht 3×3-Referent*in (m/w/d)2. Dezember 2020

Der Deutsche Basketball Bund e.V. (DBB) ist Heimat für rund 200.000 Basketballer-innen und Basketballer in Deutschland, Dachverband für 16 Landesverbände und über 2.000 Vereine.

Das neue Basketball-Format „3×3“ wird mit den Olympischen Spielen 2021 in Tokio fester Bestandteil des olympischen Programms. Dann gibt es erstmalig in einer weiteren Basketball-Disziplin Medaillen zu gewinnen.

Der DBB sucht für die neue Disziplin 3×3 zum 01. Februar 2021

 

eine/n 3×3-Referent*in (m/w/d, Vollzeit)

 

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:
– Konzeptionelle und finanzielle Ausgestaltung von 3×3-Kadermaßnahmen im engen Austausch mit dem Sportdirektor, dem 3×3-Disziplinchef und den Disziplintrainern
– Organisation, Durchführung und Nachbereitung von 3×3-Kadermaßnahmen, 3×3-Turnieren, 3×3-Sichtungsmaßnahmen, 3×3-Tagungen etc.
– Kommunikation zwischen dem DBB, Einrichtungen des Leistungssports und dem internationalen Fachverband
– Kommunikation zwischen dem DBB, seinen Landesverbänden und den beteiligten Clubs
– Betreuung/Beratung der Athleten/Athletinnen zu den Themen Sporthilfe, Anti-Doping, Duale Karriere, sonstige Fördermöglichkeiten
– Entwicklung/Weiterentwicklung von Konzeptionen mit 3×3 spezifischen Inhalten
– Betreuung und Beratung der Landesverbände bei der Entwicklung von 3×3 spezifischen Strukturen
– Betreuung der 3×3-Kader des DBB und die damit verbundene Vorbereitung und Begleitung bei nationalen und internationalen 3×3-Meisterschaften und deren Qualifikationen

Sie erfüllen folgendes Anforderungsprofil:
– Abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium mit hoher Affinität zum Sport oder abgeschlossene Ausbildung im Bereich Sport-Management – oder vergleichbare Ausbildung
– Nach Möglichkeit mehrjährige Erfahrung im Spitzensport
– Theoretische und praktische Erfahrungen in der Disziplin „3×3“ sind erwünscht
– Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Eigenorganisation
– Kenntnisse im finanztechnischen Bereich (u. a. Budgetierung, Controlling) und im öffentlichen Förderverfahren
– Fremdsprache Englisch sicher in Wort und Schrift
– Gute PC-Anwenderkenntnisse der Office-Software (Word/Excel/Power Point)
– Die Bereitschaft zur Arbeit außerhalb des Dienstortes, an Wochenenden sowie außerhalb normaler Bürozeiten, Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Flexibilität und hohe Belastbarkeit werden vorausgesetzt.

Dienstort ist Hagen/Westfalen.

Wir bieten:
Eine abwechslungsreiche, eigenständige und verantwortungsvolle Tätigkeit
– Die Mitarbeit in einem innovativen sowie qualitäts-, zukunfts- und serviceorientierten Verband
– Die Möglichkeit, bei der Entwicklung der jungen Disziplin 3X3 in Deutschland aktiv und maßgeblich mitzuwirken
– Flache Hierarchien in einem kollegialen und teamorientierten Umfeld

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit allen relevanten Unterlagen und Ihrer Gehaltsvorstellung an:
Deutscher Basketball Bund e. V., Heinz Schoenwolf, Schwanenstr. 6-10, 58089 Hagen
oder per Mail an: bewerbung@basketball-bund.de

Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt! Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2020.

Weitere News

20. Januar 2021

Der Deutsche Basketball Bund fährt weiter Mitsubishi

DBB und Automobilhersteller verlängern ihre erfolgreiche Partnerschaft

20. Januar 2021

DBB-Herren im Ausland 2020/2021 – Update 13

Action dies- und jenseits des großen Teiches

19. Januar 2021

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 12

Umea sagt Eurocup-Bubble ab - Geiselsöder überragend