DBB-Journal Nr. 52 ist erschienen30. August 2016

33 Jahre lang war es her, dass eine deutsche Jugend-Nationalmannschaft eine Medaille bei einer Europameisterschaft gewonnen hatte (Kadetten, 1983, EM in Tübingen und Ludwigsburg). 33 Jahre, in denen gerade zweimal ein Halbfinale erreicht wurde. 33 Jahre, in denen viele Male der letzte Schritt zu einem großen Erfolg fehlte. Und jetzt, nach 33 Jahren, gewinnen die U16-Mädchen des Deutschen Basketball Bundes die Silbermedaille bei der Europameisterschaft im italienischen Udine.

Unglaublich! Bis zum verlorenen Finale gegen die Spanierinnen hatte die Mannschaft von Bundestrainer Imre Szittya im gesamten Sommer kein einziges Spiel verloren und dabei reihenweise sehr namhafte Teams als Verlierer vom Parkett geschickt. Nach Italien fuhren sie selbstbewusst, aber nicht überheblich. Und setzten den Siegeszug fort und schrieben letztlich deutsche Basketball-Geschichte. Dass dabei manchmal auch das notwendige Quäntchen Glück eine Rolle spielte, geschenkt! Unsere Silber-Mädchen haben uns viele Wochen lang große Freude gemacht und werden im aktuell erschienenen DBB-Journal Nr. 52 natürlich entsprechend gewürdigt.

Großartige Auftritte gab es auch von den U20-Herren, die bei der EM in Finnland bis ins Halbfinale kamen (erstmals seit 30 Jahren) und den ganz großen Triumph (noch) knapp verpassten. Die in der Türkei geplante EM der U18-Herren musste leider verschoben werden, die U16-Jungen sicherten sich in Polen die Zugehörigkeit zur europäischen A-Gruppe. Leider schafften das die U20-Damen nicht und müssen im kommenden Jahr versuchen wieder erstklassig zu werden. Ebenso wie die U18-Mädchen, die ein weiteres Jahr in der B-Gruppe antreten müssen. Über alle Teams berichten wir in der nun vorliegenden Ausgabe.

Natürlich auch über die DBB-Herren, die mittlerweile direkt vor dem Auftakt in die EM-Qualifikation stehen. Maodo Lo, der in der kommenden Saison bei Brose Bamberg spielen wird, hat dabei in diesem Sommer eine besondere Rolle in der Nationalmannschaft. Unter anderem, wie er darüber denkt, sagt er uns im Interview. Und „sein“ Team und die Gegner in der EM-Qualifikation stellen wir selbstverständlich auch vor.

Kurze Programme hatten in diesem Sommer die Damen- und die A2-Nationalmannschaft. Ganz unterschlagen wollen wir das nicht, ebenso wenig fehlen die beliebten Rubriken wie der Fragebogen, die Rolliseiten oder die Meinung eines Experten. Alles in allem eine bunte Mischung, wie wir finden.

Weitere News

8. April 2020

WNBL-Ausschreibung 2020/2021 online

Bewerbungsschluss 15. Mai 2020

8. April 2020

Was machen eigentlich… die U20-Herren von 2018?

Der Werdegang der Bronze-Gewinner bei der EM in Chemnitz - Louis Olinde - Mit Video

8. April 2020

FIBA Europe sagt alle Sommer-Events 2020 ab

16 Jugend-EMs finden nicht statt - Über EuroBasket 2021 noch nicht entschieden