Das Juniorteam auf Reisen23. November 2021

Es gibt mal wieder Neuigkeiten aus dem Juniorteam. J-Team-Mitglied Florian gibt euch mit seiner Zusammenfassung einen kleinen Einblick, was das Team im September und Oktober so getrieben hat:

2. September: Anfang September durften wir sofort starten; und zwar bei der Digitalen Sprechstunde des DBB zum Thema Juniorteams. Dort waren verschiedene Gesprächspartner aus den Strukturen des deutschen Basketballs vertreten, um über das Thema Juniorteams zu berichten, darunter auch Leo aus unseren Reihen.

10. September: Um die Fahne des jungen Engagements im Basketball als selbsternanntes „Epizentrum der guten Laune“ auch bei der dsj weiter zu verteidigen, waren Luis, Flo und Rio einige Tage später beim Online Vernetzungstreffen mit dabei und konnten sich mit verschiedenen Sportarten über unsere Strukturen und mögliche Hindernisse auf dem Weg zur jungen Teilhabe austauschen.

14. September – 19. September: Als Teilnehmer der Egidius-Braun-Akademie durften zwei unserer Juniorteamer in der Sportschule Schöneck bei der Abschlusswoche viele neue Kontakte knüpfen und Erfahrungen sammeln. Noch einmal ein großes Dankeschön an die dsj und die DFB-Stiftung Egidius-Braun!

30. September – 03. Oktober: Dann ging es auch schon weiter mit dem Highlight unseres Jahres, dem Bundesjugendlager des Deutschen Basketball Bundes. Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, das Nominierungsturnier für die Lehrgänge der U15- bzw. U16-Nationalmannschaft . Dort durften wir das von uns komplett überarbeitete Anti-Doping-Quiz mit allen Kadern durchführen und so spielerisch über das komplexe Thema Doping im Leistungssport aufklären. Außerdem hatten wir Zeit für uns, aktuelle und kommende Projekte und konnten schon einmal mit den Planungen für das nächste Jahr beginnen. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz und bei unserem traditionellen Bowlingabend gab es auch für unseren MVChri genug Grund, die Mundwinkel mal wieder nach oben zu bewegen. Wie uns allen bewusst ist, schafft das niemand besser als unser J-Team!

23. Oktober: Als Abschluss unseres Zwei-Monatszyklus durften Rio, Luis und Flo beim Jugendsprecherseminar des Deutschen Handball Bundes in Würzburg vorbeischauen. Dort traf man Ronja und Gideon wieder (beide kennt man aus vergangenen Projekten), die beide auf Bundesebene für den Handball unterwegs sind. Komplettiert durch Josie und Jannis bilden die vier ein Quartett, das deutschlandweit die Stimme der Jugend gegenüber den Verbänden vertritt und ein Seminar für die Landesverbandsjugendsprecher und jungen Engagierten durchführte. Wir tauschten uns über die Unterschiede zwischen dem Wahlamt des Jugendsprechers und der Idee der Juniorteams aus und besprachen Projektideen für die Zukunft.

Jetzt geht es mit Vollgas Richtung Jahreswechsel. Wir haben im Dezember unseren letzten Workshop. Aber auch bis dahin wird die Leitung bei Christoph im Headquarter des DBB weiter heiß laufen. Gerade durch den Start der Volunteer-Bewerbungsphase für die EuroBasket kommt viel auf uns zu und wir sind heiß!“

Wer stets wissen will, was das Juniorteam gerade so macht, folgt dem Team am besten auf Instagram: @dbb_juniorteam.

Weitere News

4. Dezember 2021

Thomas Weikert ist neuer DOSB-Präsident

Große Mehrheit bei der Mitgliederversammlung in Weimar

3. Dezember 2021

FIBA EuroBasket 2022: Mehr als 60.000 Tickets verkauft!

Tolles Zwischenergebnis

2. Dezember 2021

Manfred-Ströher-Medienpreis 2021

Mit 1.500 Euro dotiert - Noch bis zum 15. Januar 2022 Fotos einsenden!