Come on Girls Day in Bensberg7. März 2018

Die SG Bergische Löwen veranstaltete am Samstag, 24. Februar 2018, in der Sporthalle des Albertus-Magnus-Gymnasiums ihren diesjährigen Girls Day und sprach damit Mädchen im Alter von 7-10 Jahren an. An allen kooperierenden Schulen von Refrath über Bensberg, Moitzfeld, Herkenrath nach Biesfeld, bis Immekeppel, Steinenbrück und Heiligenhaus wurden Handzettel verteilt, die bedingt durch die Karnevalszeit etwas schleppend zurückkamen.

Hatten die Verantwortlichen anfangs mit 50 Anmeldungen gerechnet, so zeigte sich in der letzten Woche, dass es weit mehr Mädchen gab, die zum Girls Day kommen wollten, um die Sportart Basketball kennenzulernen. Allerdings waren die Dinge, die der Deutsche Basketball Bund für die Teilnehmerinnen sponserte, auch mehr als verlockend: jedes Kind durfte am Ende einen Ball, ein T-Shirt, einen Sportbag und das Basketball-Spielabzeichen mit nach Hause nehmen.

Nach Alter unterteilt übten die 80 Mädchen in verschiedenen Gruppen drei Stunden lang unterstützt, angeleitet und angefeuert von den Spielerinnen und dem Trainer der Bundesligamannschaft, passen und fangen, dribbeln, Korbwerfen und Korbleger. In einem kleinen Einlagespiel (4-4) zeigten die Spielerinnen der Bundesliga, wie ein „richtiges“ Spiel aussieht. Danach konnten sich die Mädels selbst in ihren ersten Spielversuchen ausprobieren.

Am Ende der Veranstaltung konnten alle Teilnehmerinnen noch Freikarten für das nächste BL-Heimspiel gegen Braunschweig entgegennehmen sowie Autogrammkarten ihrer Vorbilder unterschreiben lassen. Alle Mädchen und ihre Eltern waren begeistert von der Veranstaltung! Natürlich wurden auch Handzettel mit den Trainingszeiten des Vereins ausgeteilt und ca. zehn neue Mädchen kommen bereits zum Montagstraining von 17-18 Uhr im AMG unter Buja Over. Mädchen, die acht oder neun Jahre alt sind und Basketball mal ausprobieren möchten, sind gerne zum Schnuppern eingeladen! (Tel: 0171 9696244 oder buja.over@tvbensberg.de).

Weitere Girls Day-Termine
11. März 2018: Grünberg mit 94 Mädchen
16. März 2018: Ahrensburg mit 84 Mädchen
17. März 2018: Freiburg mit ca. 70 Mädchen

Weitere News

20. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 2

Greinacher, Gülich und Sabally noch ohne Niederlage

20. Oktober 2020

„20.20“ – AUF DEM (UM)WEG NACH TOKIO

Das seltsame, herausfordernde, verlorene und gewonnene Jahr unserer Athlet*innen - Heft 2 der MAGAZIN-Serie erschienen

19. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: Rekord-„“Effektivitäten“ im Nordwesten

Doppelte Soltau-"Show" in Schwäbisch Hall