Aufruf zur Teilnahme an der „Schulsport-Stafette‘‘2. Juni 2021

Was: Deutschlandweite Schulsportwoche bestehend aus zwei Teilnahmeoptionen (Aktionswoche und Wettbewerb)

Wann: „Schulsport-Stafette“ vom 26. Juli bis 24. September 2021. Jedem Bundesland steht eine vorgegebene Woche für die Teilnahme zur Verfügung. „Bundesfinale 2021 vor Ort“ vom 27. September bis 1. Oktober 2021.

Wo: An Schulen in ganz Deutschland. Die „Schulsport-Stafette“ findet jeweils schulintern statt. Das „Bundesfinale 2021 vor Ort“ wird teilweise zentral (nur bestimmte Sportarten) an verschiedenen Orten in eurem Bundesland und teilweise schulintern stattfinden.

Ideeller Zweck: Öffentlichkeitswirksames Zeichen für den Schulsport & Weiterführung des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia & Paralympics.

Persönlicher Nutzen: Umfangreiches Teilnahmepaket mit Startnummern, Urkunden, Aufklebern, einem goldenen Staffelstab für alle teilnehmenden Schulen sowie  Verlosung attraktiver Preise bei Teilnahme.

Ein klassisches Frühjahrs- und Herbstfinale wird es 2021 nicht geben. Stattdessen hat die Deutsche Schulsportstiftung als Träger von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ein neues Veranstaltungs- und Wettbewerbsformat entwickelt, an dem sich alle Schulen zum Start des neuen Schuljahres beteiligen können, um ein Zeichen für die Notwendigkeit von Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter zu setzen.

Anfang des Schuljahres 2020/21 hatten wir bereits erfolgreich den Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen für Schüler*innen in ganz Deutschland als Alternative zum Herbstfinale durchgeführt. Um den Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert“ weiterzuführen und erneut ein Zeichen für die Bedeutung des Schulsports zu setzen, bietet die Deutsche Schulsportstiftung nun im Zeitraum vom 26. Juli bis 24. September 2021 die Teilnahme an einer Schulsportwoche an.

Die Deutsche Schulsportstiftung, die Kultusministerien der Länder und die am Wettbewerb beteiligten Sportverbände rufen alle Schulen in Deutschland zu diesem Zweck zur Teilnahme an der „Schulsport-Stafette“ auf!

Alle Schulen können sich mit Bewegungs- und Wettbewerbsangeboten während einer Aktionswoche an der Stafette unter Einhaltung der lokalen Abstands- und  Hygieneregeln beteiligen. Die insgesamt neun Wochen in den 16 Bundesländern werden von uns medial begleitet. Wöchentlich findet eine virtuelle Staffelstabübergabe zwischen den Bundesländern statt.

Basketball ist natürlich auch mit dabei. In der umfangreichen Ausschreibung finden sich die Angaben zum Basketball auf den Seiten 19-21. Es geht um die Wettkampfklasse III Mixed der Jahrgänge 2006 – 2009. Pro Mannschaft gibt es acht bis zwölf Teilnehmer*innen, bei der Mannschaftszusammenstellung müssen mindestens vier Jungen und vier Mädchen berücksichtigt werden. Die Basketball Wurf-Stafette ist ein schnelles Wurfspiel für jeweils zwei Schüler*innen an einem Korb. Es wird mit einem Basketball der Größe 6 gespielt. Haben beide Schüler*innen, bedingt durch Hygieneauflagen, einen „eigenen“ Ball, so können die männlichen Teilnehmenden auch einen Molten Basketball der Größe 7 benutzen.

Alle Infos zum Aufruf ausführlich hier

Weitere News

4. Dezember 2021

Thomas Weikert ist neuer DOSB-Präsident

Große Mehrheit bei der Mitgliederversammlung in Weimar

3. Dezember 2021

FIBA EuroBasket 2022: Mehr als 60.000 Tickets verkauft!

Tolles Zwischenergebnis

2. Dezember 2021

Manfred-Ströher-Medienpreis 2021

Mit 1.500 Euro dotiert - Noch bis zum 15. Januar 2022 Fotos einsenden!