25 Jahre Beachbasketball!2. Juli 2018

Ein Vierteljahrhundert ist es nun schon her, als die Basketballer das Hallenparkett gegen den Strandsand getauscht haben. Seitdem gab es unzählige Turniere an Stränden am Meer, an Seen oder auf Beachanlagen. Neben Deutschland standen die „Strandkörbe“ auch bereits in Griechenland und Spanien. Die drei traditionsreichsten Standorte bilden auch in diesem Jahr wieder die sem²-Beachbasketball-Tour: Cuxhaven, Eckernförde und Fehmarn.

Los geht´s am letzten Juli-Wochenende 28./29. Juli 2018 im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven. Eingebettet in das Auftaktturnier wird auch gleich wieder die Deutsche Meisterschaft im Beachbasketball sein. Der Deutsche Basketball Bund vergibt nicht nur diesen offiziellen Titel, sondern unterstützt die gesamte Tour.

Der Standort Cuxhaven hat von den drei Tourstopps die längste Tradition. Bereits seit 1994, also schon ein Jahr nach der Premiere, schickte sich das größte Nordseebad an, den Basketballern eine Heimat zu werden. Direkt am VGH-Stadion wird hinter dem Deich gezeltet. Die Players-Night wiederum findet dann unmittelbar neben den Courts im Eventzelt statt. Für kurze Wege und Weile ist also gesorgt.

Wer seinen Urlaub in Norddeutschland plant und auf keines der drei Turnier verzichten möchte, fährt anschließend gleich zum nächsten Turnier ins Ostseebad Eckernförde. Am ersten Augustwochenende 04./05. August 2018 wird hier auf Strandkorbjagd gegangen. Parallel zum Strand führt nicht nur die Promenade, sondern auch die Fußgängerzone, die am ganzen Wochenende verkaufsoffen ist. Und damit das Portemonnaie auch gänzlich leer wird, kann bei den ebenfalls parallel stattfindenden Piratentagen noch ausgiebig gefeiert werden – inklusive Feuerwerk.

Doch dieses kann nur ein Zwischenschauspiel sein, denn das Saisonfinale findet ein Wochenende später am 11./12.08. einmal mehr auf der Sonneninsel Fehmarn statt. Das jüngste Turnier hat sich inzwischen zum beliebtesten gemausert. Ob es an den kurzen Wegen auf dem Eventgelände liegt oder an der [fast] Sonnengarantie, das muss jeder für sich entscheiden. Vielleicht ist es aber auch ein weiterer Grund? Die Pool-Party ist nicht nur einmalig auf der Tour, sondern wird auch nur anlässlich des Beachbasketball-Turniers vom FehMare, der Brandung Südstrand sowie sem² ausgerichtet – und darf dieses Jahr natürlich nicht fehlen.

T-Shirt´s in kleinen Größen und mit deadline
Um eine gewisse Nachhaltigkeit in die Tour zu bringen, werden nicht mehr ungewiss viele T-Shirts bedruckt. Nur diejenigen Teams oder Einzelspieler*innen, die sich bis zum 7. Juli angemeldet haben, erhalten die Garantie auf ein T-Shirt. Für alle anderen gilt das Prinzip Hoffnung. Der Teilnehmerbeitrag bleibt nach der deadline unverändert.

Um auch den Nachwuchs, der für die Turniere in Eckernförde und auf Fehmarn melden kann, passende Größen bieten zu können, gibt es in diesem Jahr auch Kindergrößen.

Also, einloggen, anmelden, dabei sein!
Anmeldung und Info unter: www.beachbasketball.de

Weitere News

21. Januar 2020

DBB-Herren im Ausland 2020 – Update 11

Erstes "double double" für Bonga - Schröder verliert Zahn

20. Januar 2020

TOP 100: ALBA bleibt Maß aller Dinge

Enormer Zuwachs bei ALBA, BBU´01 und EBC Rostock

20. Januar 2020

WNBL-Rückblick: Überraschungen reloaded!

München und Freiburg straucheln - Paula Süssmann mit Effektivität 45!