Der Deutsche Basketball Bund (DBB) sucht zur Verstärkung seiner Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und auch für die Öffentlichkeitsarbeit der Nachwuchs Basketball Bundesligen (NBBL/JBBL)

einen/e Volontär*in (m/w/d)

Das Volontariat beginnt zum frühestmöglichen Zeitpunkt, läuft über zwei Jahre und bietet grundsätzlich die Perspektive einer späteren Weiterbeschäftigung beim DBB.

Gesucht werden Bewerber*innen, die bereits journalistische Vorkenntnisse besitzen (Tätigkeit in einer Redaktion, Pressestelle o.ä.; flüssige Schreibe; Beherrschen der gängigen Stilformen), der englischen Sprache mächtig sind und eine Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media und Video“ haben. Außerdem sind weitere gute Kenntnisse im Bereich Internet (CMS, Web 2.0 etc.) wünschenswert. Der problemlose Umgang mit den gängigen Computerprogrammen (MS Office) wird vorausgesetzt. Von den Bewerber*innen wird zudem die Bereitschaft erwartet, auch an Abenden und Wochenenden zu arbeiten.

Geboten werden ein attraktiver Arbeitsplatz im verbandseigenen Gebäude in Hagen, eine an Zeitungs-Volontariate angelehnte Bezahlung, ein vierwöchiger Volontärkurs in einer publizistischen Einrichtung oder vergleichbare Kurse sowie ganz viele interessante Dinge zum Entdecken und Lernen in einem hochmotivierten Team.

Der Dienstort ist Hagen.

Bewerbungen (mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Arbeitsproben) sind bis zum 15. Februar 2023 ausschließlich per eMail an [email protected] zu senden.

Telefonische Anfragen sind vorab unter Tel. +49 2331 106 175 (DBB-Pressesprecher Christoph Büker) möglich.