Trauer um Richard Griese22. März 2016

Am 16. März 2016 ist unser Basketballfreund und Ehrenmitglied Richard Griese im Alter von 85 Jahren gestorben. Richard ist Mitglied des Vereins ART Düsseldorf seit 1946.

Er hat 54 mal in der Basketball- und achtmal in der Handballnationalmannschaft gespielt. Schon früh zeigte sich sein spielerisches Talent, denn er wurde mit seiner Mannschaft 1949 Zonenmeister der britischen Zone. Zu den herausragenden Erfolgen von Richard gehört u.a. die Berufung zur gesamtdeutschen Mannschaft 1953 (Foto unten 5. von links) für die Europameisterschaft in Moskau. Er krönte seine sportliche Laufbahn mit dem Sieg gegen den HTB Heidelberg in der damaligen Rheinhalle um die Deutsche Meisterschaft.

Bei den Senioren III wurde er von 1971 – 1975 mit seiner Mannschaft Deutscher Meister. Das war der Beginn einer ungewöhnlichen Geschichte, noch insgesamt zehnmal wurde dieser Titel geholt.

Seine sportliche Ehrung durch das Land NRW wurde Ihm durch die Übergabe der Sportplakette am 7. Januar 1964 zuteil. Er war immer ein vorbildlicher Sportsmann.

Richard Griese bleibt für uns unvergesslich. Wir werden seine offene und ehrliche Art sehr vermissen.

Jürgen Rau, 1. Vorsitzender Basketballkreis Düsseldorf/Neuss

EM1953-gesamtdeutsche Mannschaft-700

Weitere News

15. Dezember 2018

Zweite Niederlage für U15-Mädchen

Turnier in Bourges/Frankreich

14. Dezember 2018

U15-Mädchen unterliegen Tschechien

Turnier in Bourges/FRA

14. Dezember 2018

DBB trauert um Noah Klieger

Israelischer Basketball-Journalist verstirbt 92-jährig