Isaac Bonga und Alex Vogel bei „“Baseline zu Baseline“18. August 2020

Die Playoffs in der NBA „Bubble“ in Orlando/Florida (Disney World) haben soeben begonnen. Grund genug für das Team des neuen DBB-Podcasts „Baseline zu Baseline“ – präsentiert von DBB-Partner Mitsubishi Motors,  sich nach dem dreiteiligen „Bundestrainer-Gipfel“ mit Henrik Rödl und Alfred Gislason (Handball) in der kommenden Folge (ab Donnerstag, 20. August 2020) eingehend mit dem Thema NBA zu beschäftigen. Und zwar in erster Linie natürlich mit den deutschen Spielern, die in der nordamerikanischen Profiliga aktiv am Ball sind.

Als exklusiven Gast begrüßen die Moderatoren Lucas Kröger und Moritz Schäfer den Spieler der Washington Wizards, Isaac Bonga, am DBB-Mikrofon. Für den Jüngsten im Bund der insgesamt fünf aktuellen NBA-Deutschen ist zwar mit seinem Team das „Abenteuer“ NBA Bubble bereits beendet, aber die Eindrücke sind noch ganz frisch. Außerdem geht es im Talk mit dem Nationalspieler – der spielte bei den acht Auftritten der Wizards in der Bubble eine gute Rolle – in erster Linie um seine Person, seine Erfahrungen in der NBA und in der Nationalmannschaft und und und.

Zitate Isaac Bonga aus dem kommenden Podcast
“ (über den Saisonstart 2020) Das ist momentan eine schwierige Sache, wie es mit nächster Saison aussieht. Deswegen ist es derzeit ziemlich schwer für uns, ungefähr einzuplanen, wann das alles anfängt. Deswegen versuchen die Jüngeren so früh wie möglich wieder zurückzukommen um zu trainieren und dann wieder in den Rhythmus zu kommen.“

„Es ist natürlich eine harte Sache für einen jungen Spieler, direkt getradet zu werden, aber ich glaube die Chance, die wir hier bekommen haben, (…) war eine ziemlich große. (…) Ich habe Spielzeit bekommen, konnte zeigen, was ich kann, habe natürlich davor im Sommer an allem gearbeitet, an meinem Körper, an meinem Wurf, Ballhandling, alles Mögliche. (…) Ich habe mich in sehr sehr vielen Sachen verbessert, aber das ist jetzt nichts, worauf ich mich jetzt irgendwie hinsetze und denke `ok, darauf  bin ich stolz´, ich glaube, das ist Motivation, um halt nächste Saison noch besser zu werden.“  

Für den zweiten Gast bei „Baseline zu Baseline“ ist es eine kleine Rückkehr zum DBB, denn 2015 war er als Praktikant der DBB-Pressestelle und als redaktioneller Mitarbeiter bei der EuroBasket 2015 beim DBB tätig: Alex Vogel ist heute Kommentator und Experte bei DAZN für die NBA und den europäischen Basketball. Der Heidelberger ist seit Jahren Kenner der Szene und dem deutschen Basketball-Publikum auch als Kommentator und Experte für MagentaSport bekannt, zuletzt beim BBL-Finalturnier in München. Großes Basketball-Know-how und ebenso große Basketball-Begeisterung, fundierte Analysen und eine gut verständliche Sprache zeichnen Vogel aus. Er wird die Hörer mit allerhand wissenswerten Infos über die DBB-Korbjäger in der NBA versorgen.

Zitate Alex Vogel aus dem kommenden Podcast
„Trotzdem muss man natürlich sagen, das ist etwas ganz anderes (als das BBL-Finalturnier – Anm. d. Red.), weil (…) die NBA, die eben noch einmal eine ganz andere Größenordnung ist, ein sensationelles Produkt aufgelegt hat (…). Dementsprechend war ich dann sehr überrascht, wie gut von Anfang an die Qualität der Spiele war!“

„(über Isaac Bonga) Super positive Überraschung in diesem Jahr. Meist Starter gewesen, macht ganz ganz viele kleine Sachen, kann zahlreiche Positionen verteidigen, hat an seinem Wurf gearbeitet, den muss er weiter verbessen, (..) macht einen Riesenjob, arbeitet (…) insgesamt sehr sehr hart an sich. Das ist für mich ein typischer NBA-Spieler, der auf jeden Fall mindestens ein solider Rollenspieler in der NBA wird, das ist er eigentlich schon jetzt. (…) In der deutschen Nationalmannschaft kann ich ihn mir durchaus auf der eins vorstellen, (…) in der NBA wird er glaube ich nicht auf der eins spielen. (…) Ich bin ein ganz ganz großer Fan von Bonga.“

Also, jetzt heißt es nur noch: Einschalten und mit dabei sein, wenn sich im neuen DBB-Podcast ab Donnerstag alles um die Deutschen in der NBA dreht.

Folge 4: Deutsche in der NBA – Bubble, Saisonrückblick und DBB-Team

Weitere News

29. Oktober 2020

WNBL: Spielbetrieb ab 2. November vorübergehend ausgesetzt  

Aktuelle Entwicklung beobachten

29. Oktober 2020

„“Lockdown“-Entscheidungen der Politik

Konsequenzen für den Basketball

28. Oktober 2020

„“Baseline zu Baseline“ mit Danilo Barthel

Und: Spielen oder nicht spielen? - Der DBB-Podcast