FIBA 3×3 Nations League2. August 2021

Diziplintrainer Marcin Hansen (U23 weiblich) und Albin Mauz (U23 männlich) haben ihre Spielerinnen und Spieler für den FIBA 3×3 Nations League Triple Stop vom 3. – 7. August 2021 in Szolnok/Ungarn nominiert. Die 3×3 Nations Legaue dient als Vorbereitung auf andere sportliche 3×3-Wettbewerbe, wie beispielsweise der FIBA 3×3-World Cup oder die Olympischen Spiele und bietet den Teams die Möglichkeit sich im internationalen Kontext zu messen. Die Nations League findet dieses Jahr zum vierten Mal statt. Nominiert für den Triple Stop in Ungarn sind:

U23-Damen:

Britta Daub (SNP BasCats USC Heidelberg), Nina Horvath (Bender Baskets Grünberg/Team Mittelhessen), Lia Kentzler (Dalhousie University/Kanada), Jessika Schiffer (Rider University/USA) und Theresa Simon (Foto, BC Marburg).

U23-Herren:

Anton Geretzki (Deutzer TV 1878), Niklas Kropp (TSV Unterhaching), Bjarne Machholz (TK Hannover), Osaro Jürgen Rich (Hamburg Towers) und Risto Vasiljevic (MLP Academics Heidelberg).

Betreut werden die U23-Spielerinnen von Marcin Hansen und die U23-Spieler von Albin Mauz sowie jeweils von Physiotherapeutin Melina Karavassilis.

Das Turnier findet unter strengen Hygiene- & Sicherheitsrichtlinien statt.

Alle Informationen zum FIBA 3×3 Nations League hier.

Weitere News

16. September 2021

Großer Schritt in digitale Zukunft

Meilenstein: Digitaler Spielbericht wird schrittweise eingeführt

16. September 2021

3×3 U17 Europe Cup: Große Motivation trotz Ausfällen

Jamal Entezami und Aime Olma mit dabei

15. September 2021

Förderprogramm ZukunftsMUT hilft Engagierten

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt