Fabian Villmeter ist neuer Nachwuchs-Bundestrainer26. September 2018

Fabian Villmeter ist neuer hauptamtlicher Nachwuchs-Bundestrainer für den männlichen Bereich. Der 38-jährige Coach verfügt über eine große Erfahrung und beginnt seine neue Tätigkeit beim Deutschen Basketball Bund (DBB) am 1. Oktober 2018.

„Ich empfinde es als eine große Ehre, dass ich nun die Möglichkeit habe, als hauptamtlicher Trainer beim DBB tätig zu sein. Die letzten Jahre, als Assistenztrainer zunächst bei U15 und U16, später im U20- und jetzt bei der A-Nationalmannschaft haben mich bestärkt, dass die Arbeit als Bundestrainer zu mir passt. Während meiner gesamten Karriere hatte ich immer einen engen Bezug zum nationalen und internationalen Jugendbasketball und freue mich nun meine Erfahrungen hier einbringen zu können. Mein besonderer Dank geht an Armin Andres und Ralph Held, für ihr Vertrauen und ihren Einsatz für mein Engagement“, sagt Fabian Villmeter.

„Fabian Villmeter ist ein ausgewiesener Fachmann und wir sind sehr froh ihn für uns gewonnen zu haben. Er ist schon einige Jahren bei unseren Nationalmannschaften aktiv und hat zuletzt auch als Assistenztrainer bei der Herren-Nationalmannschaft sehr gute Arbeit geleistet. Fabian kennt alle Nachwuchs-Nationalspieler sehr gut und wird keine Probleme haben sich schnell in die neue Aufgabe einzufinden“, sagte der DBB-Vizepräsident für Leistungssport, Armin Andres.

Damit hat der DBB nach wie vor vier hauptamtliche Nachwuchs-Bundestrainer für den männlichen Bereich. Die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Nachwuchs-Bundestrainer Harald Stein endete im August 2018. Harald Stein hat ein Engagement in Ungarn angenommen.

(Basketball)-Vitae Fabian Villmeter (Auszug)
Fabian Villmeter verfügt für sein Alter bereits über äußerst umfangreiche Erfahrungen als Basketball-Coach. Bereits im Alter von 17 Jahren erhielt der neue Bundestrainer die Trainer C-Lizenz, der 2005 die B-Lizenz und 2007 die A-Lizenz des DBB folgten. Außerdem erhielt er 2013 das FIBA Europe Coaching Certificate.

Der gelernte Industriekaufmann, der von 2002 – 2006 ein BWL-Studium an der Fern-Universität Hagen sowie an der FH Wiesbaden absolvierte, war zwischen 1998 und 2015 Headcoach diverser männlicher Jugendmannschaften (U14-U20, u.a. in JBBL und NBBL). Er war u.a. Headcoach in der 2. Bundesliga beim TV Langen und fungierte von 2008 – 2015 als Sportlicher Leiter und Trainer im Basketball Teilzeit-Internat Langen.

Beim DBB trat Fabian Villmeter erstmals 2013 als Assistant Coach der U15-Jungen beim Nordseecup in Erscheinung. Es folgten Tätigkeiten als Assistant Coach bei der U16-Nationalmannschaft (2014/2015) sowie als Assistant Coach bei der U20-Nationalmannschaft 2016.

Von 2015 – 2018 war Villmeter Headcoach der Baunach Young Pikes (Farmteram Brose Bamberg) in der ProA und Leiter des Nachwuchsprogrammes von Brose Bamberg. 2018 schließlich stand er als Assistant Coach bei den World Cup Qualifiers der Herren-Nationalmannschaft mit im Trainerteam von Bundestrainer Henrik Rödl.

Fabian Villmeter ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.

Weitere News

13. November 2018

DBB-Herren im Ausland 2018/19 – Update 7

Pleiss mit starkem Kurzeinsatz - Theis zurück auf dem Feld

13. November 2018

Rödl nominiert Herren-Kader

World Cup Qualifier in Griechenland und in Ludwigsburg gegen Estland - Vier Neulinge dabei

12. November 2018

Passendes Geschenk für Basketballfans

Adventskalender und Wandkalender im DBB-Shop