„“Baseline zu Baseline“ mit Florian Wanninger15. April 2021

Die nächste Folge des DBB-Podcasts „Baseline zu Baseline“ ist fertig! Zum 23. Mal gibt es frischen „Hörstoff“. Zu Gast am Mikrofon ist dieses Mal Florian Wanninger, Director der FIBA Foundation. Die wird ausführlich vorgestellt und man ist überrascht, wie vielseitig sich die dortigen Aufgaben und Projekte darstellen.

Unsere beiden Mods Moritz Schäfer und Christoph Büker (als „Ersatz“ für Lucas Kröger) sprechen mit einem Mann, der selber aktiv auf Korbjagd gegangen ist und auch als Trainer an der Seitenlinie stand, der mittlerweile über 30 Jahre lang in Diensten des Basketball-Weltverbandes FIBA steht, der davon 20 Jahre lang für die Kommunikation in FIBA Welt und FIBA Europe zuständig war und der nunmehr seit 2011 als Director der FIBA Foundation arbeitet. Eines vorweg: Seine Bedenken, nach so langer Zeit im Ausland nicht mehr verständlich Deutsch sprechen zu können, räumen wir hiermit aus.

Was macht denn so eine Foundation? Wie ist sie strukturiert, wie wird sie finanziert? Was für Projekte gibt es? Alles Fragen, die im Podcast gestellt und beantwortet werden. Einem deutschen Projekt wird sogar eine „Ausnahmestellung“ eingeräumt. Wie die Werte der FIBA – materieller, kultureller und ideeller Natur – in einen „sicheren Hafen“ gebracht werden sollen, was es mit der Schaffung von „lebenslangen Basketballfans“ auf sich hat und warum der sogenannte „grassroots“-Basketball von so entscheidender Bedeutung ist …..? Wir schlagen vor, Sie hören sich die neue Folge unbedingt mal an!

Folge 23 „Baseline zu Baseline“ ab sofort auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und Stitcher!

Weitere News

15. Mai 2021

3×3-Damen: Trainingslager mit Japan

Acht Spielerinnen nominiert

14. Mai 2021

FIBA Youth European Challengers 2021: Termine

Turniere dauern jeweils sechs Tage

12. Mai 2021

„“Baseline zu Baseline“ mit Svenja Brunckhorst

Zu nervös, um sich an ihr erstes Länderspiel zu erinnern?