Persönlichkeits- und Teamentwicklung

Psychosoziale Ressourcen (bspw. Selbstbewusstsein, Konzentrations- oder Kooperationsfähigkeit etc.) sind für Kinder und Jugendliche von zentraler Bedeutung im Sport wie im Alltag. Das Konzept von Persönlichkeits- und Teamentwicklung dient dazu, die Entwicklung dieser Ressourcen im und durch den Kinder- und Jugendsport gezielt zu fördern.

Neben einer verbesserten Handlungs- und Leistungsfähigkeit im Sport kann die Anwendung des Konzeptes dabei helfen, dass junge Sportler*innen sich besser gegenseitig unterstützen, Kinder und Jugendliche mit mehr Freude ihren Sport ausüben, zufruiedener sind und somit eine bessere und nachhaltigere Bindung an den Sport entsteht. Darüber hinaus lernen junge Sportler*innen besser mit Drucksituationen umzugehen und entwickeln so im sportlichen Wettkampf und Training auch Fähigkeiten, die für ihren Alltag nützlich sein können.

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Deutschen Sportjugend hat die Deutsche Basketballjugend zwei Veröffentlichungen herausgegeben, bei denen das Konzept der Persönlichkeits- und Teamentwicklung auf die Sportart Basketball angewendet wird. Weitere Materialien zu dem Thema sind auf den Internetseiten der Deutschen Sportjugend zu finden.

 

Spiele mit dem roten Ball

Die beliebte Broschüre „Spiele mit dem roten Ball“ (früher: „Spiel doch Basketball„) ist unter dem Aspekt der Persönlichkeits- und Teamentwicklung im Basketball erfolgreich neu aufgelegt worden. Leicht verständliche Beschreibungen, lustige Zeichnungen und viele kleine Tipps und Tricks führen schnell und motivierend in das Spiel mit dem roten Ball ein.

Das übersichtliche System zur Zuordnung der einzelnen Übungen und Spiele zu den einzelnen Aspekten der Persönlichkeits- und Teamentwicklung sowie ein vorgeschlagenes vereinfachtes Regelwerk und Literaturhinweise machen das Heft zu einer idealen Arbeitsgrundlage für Lehrkräfte, Trainer*innen und Betreuer*innen.  Gleichzeitig ist es aber auch hilfreich für Eltern. Natürlich können es Kinder und Jugendliche auch selbstständig zum Lernen und Spielen anwenden. Das Heft eignet sich bereits für die jüngsten Basketballer*innen und ist besonders geeignet für Grundschul- und Minibasketball.

Diese Veröffentlichung ist leider nicht digital verfügbar, sondern kann nur in der gedruckten Fassung bstellt werden.

 

Persönlichkeits- und Teamentwicklung im Basketball

Das in diesem Heft vorgestellte Konzept bietet zahlreiche methodische Prinzipien, Gestaltungshinweise und konkrete Aktionsformen zur Persönlichkeits- und Teamentwicklung im Basketball. Ihre Umsetzung muss sich an der konkreten Praxis sowie an den unterschiedlichen Lernsituationen in Training und Wettkampf orientieren. Rezeptartig funktionieren die vorgestellten Methoden dabei nur bedingt. Trainer*innen und Lehrkräfte müssen für sich entscheiden, inwieweit sie sie übernehmen, anpassen oder weiterentwickeln. Dafür gilt: Alle methodischen Maßnahmen können nur dann wirksam sein, wenn sie glaubhaft vertreten und vermittelt werden.

Weniger Erfahrene können sich zunächst eng an die vorgeschlagenen methodischen Prinzipien und Aktionsformen halten. Erfahrenere werden ihre „eigenen“ Methoden daraus machen, neue entwickeln oder unterschiedlichen Formen miteinander kombinieren.

Dieses Heft bietet Methoden und Aktionsformen, die sich auch für ältere Jugendmannschaften und weiterführende Schulen eignen.

Es kann in der gedruckten Fassung bestellt werden und steht als Download zur Verfügung.

 

 

 

 

Der Bezug und Versand der gedruckten Exemplare ist kostenfrei und kann formlos per Mail oder mit dem Bestellschein erfolgen.