U19-Damen gegen Spanien, Japan und Kolumbien20. März 2019

Die deutsche U19-Nationalmannschaft der Damen (Foto Emily Bessoir) hat bei der heutigen Auslosung des FIBA U19 Women´s Basketball World Cup 2019 in Bangkok schwierige Gegner zugelost bekommen. Das Team von Bundestrainer Stefan Mienack trifft in Gruppe D auf Spanien, Japan und Kolumbien. Der Modus ist wie bei den Nachwuchs-Europameisterschaften, d.h. alle 16 Teams kommen nach den drei Vorrundenspielen in das Achtelfinale (1-4, 2-3, 4-1, 3-2). Das deutsche Team trifft dann auf einen Vertreter der Gruppe C mit den USA, Ungarn, Korea und Australien. Hier das komplette Auslosungsergebnis:

Gruppe A: Mosambik, Lettland, Kanada, Thailand

Gruppe B: Mali, Belgien, China, Argentinien

Gruppe C: USA, Ungarn, Korea, Australien

Gruppe D: Kolumbien, Japan, Deutschland, Spanien

Bundestrainer Stefan Mienack: „Wir haben mit Spanien und Japan zwei sehr starke Teams in der Gruppe. Kolumbien ist noch die große Unbekannte. Die Parallelgruppe ist ebenfalls sehr stark besetzt mit den USA, Australien, Ungarn und den sehr unangenehmen Koreanerinnen. Wir müssen uns in unserer Gruppe möglichst gut positionieren, damit wir im Achtelfinale keinen Hammergegner bekommen. Der Spielplan mit dem abschließenden Vorrundenspiel gegen Spanien sollte uns dazu alle Möglichkeiten lassen.“

Deutschland spielt am 20. Juli 2019 gegen Japan, am 21. Juli 2019 gegen Kolumbien und am 23. Juli 2019 gegen Spanien. Weitere Informationen gibt es hier auf der offiziellen Website.

Der FIBA U19 Women´s Basketball World Cup 2019 wird vom 20.-28. Juli 2019 in der thailändischen Metropole Bangkok gespielt. Die deutsche Mannschaft hatte sich als U18-Europameister 2018 für die Welt-Titelkämpfe qualifiziert.

Weitere News

24. Juni 2019

European Games: Platz vier für 3×3-Damen

16:21-Niederlage im kleinen Finale gegen Weißrussland

24. Juni 2019

U20-Herren spielen in Spanien

Anschließender Lehrgang in Rotenburg