Treffen der GRÜNDERGENERATION in Lübeck18. Oktober 2016

Am diesjährigen Treffen haben mehr als 80 Personen zugesagt und schließlich auch teilgenommen. Damit konnte das mit unseren Lübecker Freunden Hans-Hermann SOHNREY und Jörg SCHWARK geplante Programm „festgezurrt“ werden.

Am Freitag, den 19.08. trafen wir uns zur geführten Besichtigung des Europäischen Hansemuseums.

In zwei Gruppen erlebten wir eine ca. 1,5 stündige fachkundige und höchst interessante Führung durch die Geschichte der Hanse. Beide Gruppen erfuhren die bewegte Zeit der Hanse von ihrem Beginn bis zum Niedergang. Auch etliche Nachfragen wurden stets kompetent beantwortet, sodass wir mit diesem Besuch einen äußerst gelungenen Auftakt unseres Wochenendes erfuhren.

Anschließend liefen wir ca. 10 Minuten bis zum Restaurant „Schiffergesellschaft“. Hier haben wir in einem separaten schönen Raum entsprechend der vorgebuchten Essenswünsche einen gemütlichen Abend verlebt. Einige von uns haben auch die Spezialität des Hauses, den Labskaus probiert, der dort einer der besten Norddeutschlands ist. Der Abend war durch eine harmonische Stimmung mit vielen Gesprächen in den traditionellen Räumen geprägt.

Am Samstag, den 20.08. trafen wir uns zur Stadtführung auf dem Marktplatz „Unter dem KAAK“, dem Pranger, direkt hinter dem Rathaus. Hier konnten wir in drei Gruppen unter sachkundiger Leitung die Altstadt Lübeck kennenlernen. Dabei erfuhren selbst etliche „Lübeck Kenner“ noch viele Neuigkeiten. Die Führung endete am Anleger für unsere einstündige Barkassenfahrt rund um Lübeck. Dabei eröffneten sich völlig neue Perspektiven im Blick auf die auf der Trave Insel gelegene Stadt.

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Dies wurde von vielen zum Kaffeebesuch bei Niederegger genutzt.

Unser traditioneller „Geselliger Abend“, diesmal als Grillbarbecue, fand im Hotel Viva statt.     Bei gutem Essen und ebensolchen Getränken wurden wieder etliche Neuigkeiten ausgetauscht und viele Gespräche bis weit in den Abend geführt.

Das „Teammeeting“ für unsere „Unentwegten Aktiven“ ergab, dass sich zwei Teams a acht Spieler am kommenden Sonntag miteinander messen wollten.

Am Sonntag, den 21.08. haben sich also 16 Aktive zum Spiel um 10.00 Uhr in der LT Halle, Possehlstr. 5 eingefunden. Der Weg dorthin, durch eine Brückenbaumassnahme nicht direkt erreichbar, hinderte einen Spieler rechtzeitig am Spiel teilzunehmen. Gleichwohl haben beide Teams unter der Leitung zweier erfahrener Schiedsrichter nach langen Anfangsschwierigkeiten den erwünschten Weg zum Korberfolg gefunden. Unter den kritischen Augen der anwesenden Zuschauer waren auch noch einige „Kabinettstückchen“ zu bewundern.

Nach einer anschließenden Stärkung beim Imbiss, der von der Lübecker Turnerschaft bereit gehalten wurde verabschiedeten sich alle in der Vorfreude auf unser Wiedersehen im nächsten Jahr in Bamberg.

Michael Sendzik

Weitere News

6. Juli 2020

FIBA EuroBasket Dream Teams: Deutschland

Jetzt wählen! Fünf aus 16 Spielern für das Team des Jahrtausends!

6. Juli 2020

Coaches Summer School gestartet

Minibasketball, Nachwuchsleistungssport und Athletik

6. Juli 2020

„“Career High“: Stephanie Wagner und Andreas Obst

Karrierebestleistungen im Nationaltrikot