Noch gut einen Monat bis zum VTG Supercup2. August 2018

In gut einem Monat ist es wieder soweit: Das Basketball-Top-Event des Deutschen Basketball Bundes (DBB), der VTG Supercup, kommt zurück nach Hamburg.  Am 7. und 8. September 2018 kämpfen mit Gastgeber Deutschland, der Türkei, Italien und der Tschechischen Republik vier Nationen um den Sieg bei diesem prestigeträchtigen Turnier. Dabei sicherte sich das börsennotierte, international führende Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen VTG für die 30. Auflage das Naming Right.

Auf das Hamburger Publikum wartet eine Show europäischer Top-Spieler. Neben zahlreichen NBA- und EuroLeague-Stars werden auch viele talentierte junge Spieler auflaufen. Los geht es für die topbesetzte deutsche Auswahl am Freitagabend (7. September) mit dem Halbfinale gegen die Türkei. Gegen die Gäste aus dem Südosten Europas haben die Hausherren noch eine Rechnung offen. Das bislang letzte Aufeinandertreffen verloren die Adlerträger bei der EM im eigenen Land knapp mit 75:80. Dabei ist die Bilanz aus insgesamt 41 Vergleichen positiv: immerhin 28 Mal gewannen die deutschen Korbjäger gegen eine türkische Auswahl.

Den Auftakt macht bereits das erste Halbfinale zwischen Italien und Tschechien, das um 17.30 Uhr beginnt. Die italienische Mannschaft ist dabei eine „alte Bekannte“. Die schlechten Erinnerungen an das EM-Spiel 2015 dürften spätestens durch den 61:55-Triumph von der EuroBasket im vergangenen Jahr in Tel Aviv verblasst sein. Dies war erst der zwölfte Sieg aus insgesamt 63 gespielten Partien. Die ING-DiBa-Korbjäger würden diese Bilanz gerne in einem Finale am Samstag (8. September) weiter aufpolieren. Hier gäbe es für Point Guard Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder) ein Wiedersehen mit seinem ehemaligen NBA-Mannschaftskollegen Marco Belinelli (Philadelphia 76ers). Auch für die Bamberger Korbjäger kommen mit den Ex-Bambergern Daniel Hackett (ZSKA Moskau) und Nicolo Melli (Fenerbahçe Istanbul) ehemalige Weggefährten.

Ein aufstrebendes Basketballteam wartet hingegen mit Tschechien auf die Gegner. Aus fünf Vergleichen mit den DBB-Herren gab es bisher vier Siege und nur eine Niederlage. Der Kader wird dabei um den tschechischen Ausnahmespieler Tomas Satoransky (Washington Wizards) und Ex-NBA-Profi Jan Veselý (Fenerbahçe Istanbul) gebildet.

 

 

Tickets für den VTG Supercup in Hamburg gibt es Online
http://www.basketball-bund.de/tickets
Telefonisch: 01806 997724 (0,20 € / Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € / Anruf aus den Mobilfunknetzen), sowie an allen bekannten Eventim VVK-Stellen.

Ticketpreise Tageskarten:
PK 1 = 57,50 €
PK 2 = 47,50 €, PK 2 ermäßigt = 42,50 €
PK 3 = 37,50 €, PK 3 ermäßigt = 32,50 €
PK 4 (Stehplatz) = 24,50 €, PK 4 (Stehplatz) = 20,50 €
Rollstuhlfahrer = 24,50 € (inkl. Begleitperson)

Ticketangebote für Vereine unter diesem Link: http://shop.basketball-bund.de/downloads/formulare


Der Spielplan für den VTG Supercup:

Freitag, 7. September 2018
17.30 Uhr Italien – Tschechische Republik
20.00 Uhr Deutschland – Türkei
Samstag, 8. September 2018
17.30 Uhr Spiel um Platz drei*
20.00 Uhr Finale*

*Die Spielpaarungen/Spielzeiten können sich auf Grund von TV-Übertragungen ändern.


Weitere News

13. November 2018

DBB-Herren im Ausland 2018/19 – Update 7

Pleiss mit starkem Kurzeinsatz - Theis zurück auf dem Feld

13. November 2018

Rödl nominiert Herren-Kader

World Cup Qualifier in Griechenland und in Ludwigsburg gegen Estland - Vier Neulinge dabei

12. November 2018

Passendes Geschenk für Basketballfans

Adventskalender und Wandkalender im DBB-Shop