NBA-Start mit sieben deutschen Spielern19. Oktober 2021

Heute beginnt die 75. NBA-Saison mit der Partie von Titelverteidiger Milwaukee Bucks gegen die Brooklyn Nets sowie mit dem West-Klassiker Los Angeles Lakers gegen die Golden State Warriors. Bis zum 10. April 2022 läuft die Regular Season, ehe sich die Play-Offs anschließen. Das NBA Allstar Game 2022 wird am 20. Februar 2022 in Cleveland gespielt.

Mittendrin im NBA-Geschehen sind in dieser Saison auch sieben deutsche Akteure. Zuletzt schafften Isaiah Hartenstein und Isaac Bonga den begehrten Sprung in einen NBA-Kader. Maxi Kleber ist neben Moritz Wagner der einzige Deutsche, der in dieser Saison für das gleiche Team an den Start geht. Wir blicken einmal etwas genauer auf die DBB-Stars in der NBA. Künftig wird dies an dieser Stelle alle 14 Tage geschehen.

Maxi Kleber
Der 29-Jährige geht 2021/2022 in seine nunmehr fünfte Saison als Dallas Maverick. Kleber ist in Texas zu einem der wichtigsten Rollenspieler gereift. Seine 41 Prozent Dreierquote der vergangenen Saison stellten den bis dato besten Wert seiner NBA-Karriere dar. Aber auch darüber hinaus passt er mit seiner Vielseitigkeit auf beiden Seiten des Feldes exzellent in das um Superstar Luka Dončić evolvierende System. Nicht umsonst beschreibt ihn die Fan-Community der Mavs auf „The Smoking Cuban“ als „Geheimwaffe“. Kleber befindet sich im letzten garantierten Jahr seines über 35,6 Millionen Dollar dotierten Vertrags und kommt somit bereits im anstehenden Sommer in Frage für einen neuen Deal. Die Mavericks beginnen am 21. Oktober 2021 bei den Atlanta Hawks.

Daniel Theis
Ex-Bamberger Daniel Theis (29) hingegen steht gerade am Anfang eines solchen Vertrags. Er unterschrieb für vier Jahre (35,6 Mio. Dollar) in Houston und darf sich auf insgesamt vier Begegnungen mit seinem Nationalmannschaftskollegen Kleber freuen. Theis stößt zu einem jungen Rockets-Team, das sich im Neuaufbau befindet, und wird die Mannschaft von Head Coach Stephen Silas mit seiner Erfahrung auf den großen Positionen stabilisieren. Vor allem defensiv hat sich der 2,03m-Mann in den letzten Jahren zu einem der vielseitigsten Big Men der NBA entwickelt. Das erste Spiel der Rockets findet am 20. Oktober 202 bei den Minnesota Timberwolves statt.

Die „Wagner Bros“
Kein Drehbuch hätte diese Geschichte besser schreiben können: Nachdem sich Franz (20, re.) und Moritz Wagner (24) schon bei den Michigan Wolverines in der NCAA einen Namen gemacht hatten, stehen sie jetzt gemeinsam für die Orlando Magic auf dem NBA-Parkett. Franz zog an achter Stelle der Draft 2021 mit dem bis dato höchsten deutschen Pick der Herren, Detlef Schrempf, gleich. Moritz schloss sich der Franchise aus Florida bereits für die letzten elf Spiele der vergangenen Saison an und avancierte dort zum zehnmaligen Starter. Für den Neuaufbau unter Rookie-Head Coach Jamahl Mosley setzt Orlando konsequent auf die Jugend. Sowohl Franz als auch Moritz Wagner werden aller Voraussicht nach also zahlreiche Gelegenheiten bekommen, sich für die mittel- bis langfristigen Planungen des Teams zu empfehlen. Die Magic beginnen in San Antonio (20. Oktober 2021).

Dennis Schröder
Nach einer Saison bei den Los Angeles Lakers unterschrieb der 28-jährige Point Guard (Foto re.) im Sommer einen Einjahresvertrag (5,89 Mio. Dollar) bei den Boston Celtics. Dort findet er nach dem Abgang von Kemba Walker exzellente Bedingungen vor, sich für einen neuen Deal zu empfehlen. Gemeinsam mit den All-Stars Jayson Tatum und Jaylen Brown bildet DS17 ein dynamisches Trio, mit dem die Celtics auch in diesem Jahr als klarer Playoff-Kandidat ins Rennen gehen werden. Die Celtics beginnen ihre Saison am 20. Oktober 2021 im Madison Square Garden bei den New York Knicks.

Isaac Bonga
Die Washington Wizards entschieden sich im Zuge der Free Agency 2021 dagegen, den 21-Jährigen zu halten. Trotz unregelmäßigen Einsätzen für die Hauptstädter deutete Bonga immer wieder sein Talent an und überzeugte vor allem defensiv durch seine Kombination aus Länge, Schnelligkeit und Athletik. Auf der Suche nach einem neuen NBA-Club wurde er in Kanada fündig. Die Toronto Raptors, Champion von 2019, holten Bonga für ihr Training Camp in den Kader. Dort bekam er in der Preseason allerdings erneut nur sporadisch Spielzeit, schaffte aber dennoch den Sprung in den 15er-Kader (plus zwei sogenannte Two Way-Spieler). Bonga beginnt die Saison mit den Raptors am 20. Oktober 2021 ausgerechnet gegen die … Wizards.

Isaiah Hartenstein
Nach seinem Trade von Denver nach Cleveland bekam Hartenstein bei den Cavaliers so viel Spielzeit wie noch nie zuvor in seiner NBA-Karriere. 17,9 Minuten stand er im Schnitt auf dem Feld. Dennoch entschied sich Hartenstein dafür, aus seinem Vertrag auszusteigen und sich an anderer Stelle für ein Engagement zu empfehlen. Dies gelang ihm dann mit überzeugenden Leistungen in der Preseason für die Los Angeles Clippers. In Kalifornien startet Hartenstein in seine vierte Spielzeit. Das erste Clippers-Spiel geht am 21. Oktober 2021 bei den Golden State Warriors über die Bühne.

Fotos: picture alliance

Weitere News

4. Dezember 2021

Thomas Weikert ist neuer DOSB-Präsident

Große Mehrheit bei der Mitgliederversammlung in Weimar

3. Dezember 2021

FIBA EuroBasket 2022: Mehr als 60.000 Tickets verkauft!

Tolles Zwischenergebnis

2. Dezember 2021

Manfred-Ströher-Medienpreis 2021

Mit 1.500 Euro dotiert - Noch bis zum 15. Januar 2022 Fotos einsenden!