Erfolgreiche Trainer-Prüfungen26. August 2020

Paderborn war für viele B-Trainer-Kandidatinnen und -Kandidaten sowie für einige A-Trainer-Kandidaten wieder eine Reise wert. Am vergangenen Wochenende wurden in der ostwestfälischen Domstadt die Prüfungen für den Nordosten abgenommen. Am Ende freuten sich 17 neue B-Trainerinnen und -Trainer sowie drei neue A-Trainer über ihre Lizenzen.

Dabei zeigten sich die Bedingungen in der Halle trotz der Wärme am Samstag als hervorragend. Die Demoteams des JBBL-Nachwuchses am Samstag und des NBBL-Nachwuchses am Sonntag kamen „lediglich“ durch die Anweisungen der Übungsleitenden ins Schwitzen. „Ein großer Dank geht an die Paderborn Baskets als Organisator vor Ort und vor allem an die Demoteams, die einen sehr sehr guten Job gemacht haben“, lobte der Geschäftsführer der Bundesakademie, Peter Radegast.

Folgende Trainer haben eine erfolgreiche Prüfung abgelegt:
B-Lizenz
Athanasios Divios (Hagen), Atilla Göknil (Münster), Islam Mohamed Haddar (Aachen), Michael Hebenstreit (Hennef), Richard Hellmer (Berlin), Sebastian Kremer (Wuppertal), Michael Minnerop (Bochum), Sebastian Müller (Potsdam), Mika Scheidemann (Osnabrück), Leonie Schellberg (Berlin), Fabian Schlüter (Göttingen), Angy Thieme (Zwickau), Felix Thießen (Westerrönfeld), Emrah Turan (Bielefeld), Kemal Velishaev (Zwickau), Michael Wasielewski (Hagen), Timo Wöhst (Altenholz).

A-Lizenz
Oliver Elling (Köln), Robert Mattis (Neusäß), Chad Prewitt (Kettenkamp).

Als Prüfer fungierten Robert Bauer, Steven Clauss, Martin Krüger, Klaus-Günther Mewes und Karsten Schul.

Weitere News

27. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 3

Trio bleibt ungeschlagen - Hartmann mit erstem Sieg

27. Oktober 2020

Crowdfunding, Stiftungen & Co.

Fundraising in der Digitalen Sprechstunde

26. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: „“Triple Double“ von Greta Kröger

Bühner, Mevius und Okpara einmal mehr ganz stark