DBB-TV zu Gast bei Daniel Theis12. April 2018

DBB-Nationalspieler Daniel Theis hat sich bis in die höchste Liga der Welt durchgeboxt. Seit dieser Saison geht der 26-Jährige für die Boston Celtics auf Punktejagd. Mit seiner spektakulären Spielweise und seinem großen Kämpferherz arbeitet er hier bereits an einem Platz in den Herzen der Fans.

Am 20. Juli vergangenen Jahres schloss sich der Ex-Bamberger den Boston Celtics an. Vom deutschen Seriensieger wechselte er somit zum erfolgreichsten NBA-Franchise. Gleich 17 Titel stehen beim Club zu Buche. Damit reiht sich Theis hinter Legenden wie Bob Cousy, Bill Russell, Robert Parish, Kevin McHale oder Larry Bird ein. Große Fußstapfen also, in die der Deutsche tritt. Für diese Saison ist mit der Verpflichtung von Superstar Kyrie Irving die Marschrichtung bei den Kelten eindeutig: NBA-Champion werden.

Dass die Saison für Boston bislang so stark verlief, lag auch am deutschen Forward, der bis zu seiner Verletzung im März immer wieder die „Drecksarbeit“ fürs Team übernahm. Das erste Mal bei seinem Debüt am 18. Oktober 2017 gegen die Milwaukee Bucks. Ein Moment, den Theis nicht vergessen wird. Sein Potential ließ Daniel Theis bereits einige Male aufblitzen, wie beim 117:92-Erfolg im Dezember gegen Chicago als er stattliche 15 Rebounds holte oder beim 110:98 bei den Detroit Pistons, wo er im Februar auf 19 Punkte kam. DBB-TV hat den deutschen Forward in Boston besucht und blickt auf dessen erste Saison in der NBA zurück.

 

Weitere News

14. Dezember 2018

U15-Mädchen unterliegen Tschechien

Turnier in Bourges/FRA

14. Dezember 2018

DBB trauert um Noah Klieger

Israelischer Basketball-Journalist verstirbt 92-jährig

13. Dezember 2018

Auslosung Jugend-Europameisterschaften 2019

Vorrundengruppen mit schwierigen Aufgaben für DBB-Teams