Champions League: John Patrick ist Coach of the Year6. Mai 2018

Es ist die Auszeichnung für eine beispiellos starke Saison! MHP RIESEN-Cheftrainer John Patrick ist „Coach of the Year“ der Basketball Champions League 2018! Die Ehrung nahm Patrick bei der Award Ceremony im Rahmen des Final Fours in Athen entgegen.

Der Ludwigsburger Headcoach hatte sein Team von der ersten Qualifikationsrunde bis in das Final Four geführt. „Ich teile diesen Award mit dem gesamten Team, vor allem Joey Cantens und Davic McCray. Wir versuchen jeden Tag eine enthusiastische Atmosphäre im Training und in den Spielen zu kreieren. Wir schätzen uns glücklich, dass wir in einem solch guten Wettbewerb teilnehmen können. Wir sind stolz, dass wir am Final Four teilnehmen, nachdem wir in der Qualifikation gestartet sind “, kommentierte der frisch gekürte Trainer des Jahres auf der Bühne, nachdem er seine Auszeichnung von Trainerlegende Pini Gershon überreicht bekam.

„Herzlichen Glückwunsch an John Patrick. Er hat die Auszeichnung verdient und sein Team und den deutschen Basketball in der Champions League von einer hervorragenden Seite präsentiert“, gratulierte der anwesende DBB-Präsident Ingo Weiss. Im Rahmen der Award Ceremony wurden weitere Auszeichnungen verliehen:

MVP of the Season: Manny Harris (AEK Athen)

Star Lineup: Manny Harris (AEK Athen), D.J. Kennedy (Pinar Karsiyaka), Ovie Soko (UCAM MUrcia), Louis Labeyrie (SIG Strasbourg), Elmedin Kikanovic (AS Monaco)

Best Young Player: Arnoldas Kulboka (SikeliArchivi Capo d´Orlando)

Best Assist: Metin Türen (Pinar Karsiyaka)

Best Block: Justin Sears (MHP RIESEN Ludwigsburg)

Best Dunk: Chris Evans (AS Monaco)

Highlight of the Season: Giannoulis LARENTZAKIS (AEK Athen)

Star Lineup Second Best Team: Gabe York (medi Bayreuth), Kendrick Ray (CEZ Nymburk), Chris Evans (AS Monaco), Dusan Sakota (AEK Athen) and Gasper Vidmar (Banvit)

Weitere News

21. Februar 2019

World Cup Qualifier: Niederlage in Israel

Sonntag "Endspiel" gegen Griechenland in Bamberg

21. Februar 2019

DBB-TV: Blick auf Israel

Schwieriges Spiel in Tel Aviv - Akpinar und Rödl blicken voraus

20. Februar 2019

DBB-Tross in Tel Aviv gelandet

Eine Stadt voller positiver Erinnerungen