Amateur-Basketball bekommt mit YouSport eigene Bühne8. Oktober 2020

Mehr Basketball für alle! Die Mannschaften dürfen sich endlich wieder in den Hallen gegenseitig messen – doch vielerorts noch ohne oder mit nur wenigen Zuschauern. Deswegen sind Video-Angebote für den Amateursport für all diejenigen noch relevanter geworden, die selbst nicht vor Ort sein können oder wollen. Um also die Entwicklung ihrer Mannschaft über den Bildschirm verfolgen zu können, sorgen Seven.One Sports, die Sportbusiness-Unit der Seven.One Entertainment Group, und der Deutsche Basketball Bund (DBB) gemeinsam für mehr Bewegtbild: Alle Basketballvereine von der Kreis- bis zur Profiliga sind dazu aufgerufen, die besten Szenen aller Spiele festzuhalten. Zu sehen sind sie in der DBB-App und auf der Amateursportplattform YouSport.de. Möglich wird das durch die gleichnamige App, mit der jeder User zum Videoreporter werden kann und die Highlights der Spiele per Smartphone und Stativ ganz einfach selbst mit einem Klick produzieren kann. Alle Daten zu den Spieltagen finden Vereine automatisch in der YouSport Reporter App.

Der DBB und die Landesverbände wollen die regionalen Vereine aktivieren, um neue Videoreporter für YouSport zu gewinnen. Denn jeder Verein kann die Plattform kostenlos für sich nutzen. Somit entsteht eine neue Bühne für die breite Basketball-Basis. Der DBB wird eine wöchentliche Highlight-Show mit den besten Szenen auf seinen Plattformen veröffentlichen. Außerdem werden Gewinnspiele und Newsbeiträge auf den Websites des Verbandes die Partnerschaft begleiten. Direkt zum Start der App im Basketball gibt es für alle teilnehmenden Vereine und YouSport-Reporter Bälle von molten und Geldpreise zu gewinnen. Mehr Infos dazu gibt es unter go.yousport.de/apps-basketball.

Auch die Kapitänin der Damen-Nationalmannschaft, Svenja Brunckhorst, ist überzeugt von der App und unterstützt die Kooperation als Testimonial. Alle verfügbaren Spiele sind unter www.yousport.de/basketball zu sehen.

Stefan Raid, Vizepräsident des DBB: „Nicht nur die Bundesligen, sondern auch der Amateur-Basketball in Deutschland produziert Woche für Woche Highlights, die bisher leider allerdings meist keiner außerhalb der Hallen mitbekommen hat. Mit YouSport erhalten die Teams in unseren Amateur-Ligen nun eine tolle neue Plattform. Gerade unsere jugendlichen Basketballerinnen und Basketballer werden sie nutzen, um Video-Highlights ihrer Spiele schnell und unkompliziert aufnehmen, veröffentlichen und teilen zu können. Durch die Integration in die DBB-App und in die anderen DBB-Kanäle können sie nun ein größeres Publikum erreichen.“

Stefan Zant, Geschäftsführer Seven.One Sports: „Basketball ist eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland. YouSport ermöglicht eine professionelle Video-Produktion der besten Szenen jedes einzelnen Spiels – kostenlos und ohne Vertrag. Gemeinsam mit dem DBB, den Amateurligen und jedem Verein wird so eine große Bühne für den deutschen Amateur-Basketball geschaffen.“

Über YouSport:
YouSport ist eine mobile App, die es Sportlern, Vereinen und Events ermöglicht, automatisiert Highlights ihrer Wettkämpfe zu produzieren. Die App übernimmt den Videoschnitt und den Upload auf YouSport.de. Egal, ob Fußball, Handball, Volleyball oder Eishockey: Um die Highlights zu sichern, braucht es nur ein Smartphone und ein einfaches Stativ. Die App-Nutzung ist kostenlos und somit für jeden Verein möglich. Es filmen bereits 2000 Vereine regelmäßig mit der App. YouSport ist ein Produkt von Seven.One Sports, der Sportbusiness-Unit der Seven.One Entertainment Group, in der alle Sendermarken, Inhalte und deren Vermarktung unter einem Dach gebündelt sind.

Drei wichtige Punkte zum Datenschutz & YouSport:

Im Erwachsenenbereich – keine explizite Zustimmung der Spieler nötig
Grundsätzlich hat der Heimverein die Hoheit zu entscheiden, dass gefilmt werden darf. Grundlage ist die Pressefreiheit (Berichterstattung über lokale Sportereignisse) und das Kultururheberrecht (Filmen von Menschenmassen und Events). Das Bundesinnenministerium erlaubt das Filmen von Sportveranstaltungen explizit. Sportler müssen auch nicht einzeln gefragt werden.
(Stand: 23.05., 15.00 Uhr): https://www.bmi.bund.de/DE/startseite/startseite-node.html
Sobald ein Beteiligter ausdrücklich nicht einverstanden ist und das vor Ort mitteilt, unterlasse das Filmen bitte.

Besonderer Schutz – Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre
Diese Personengruppe genießt einen besonderen Schutz. Gleichzeitig wachsen sie in der Digitalisierung auf und sind die Nutzung von Video gewohnt. Alle Eltern müssen einverstanden sein. Frag in jedem Fall den gegnerischen Trainer. Bitte stelle sicher, dass nur Spielszenen der Kinder hochgeladen werden.

Inhalte melden
Meldet sich nach dem Filmen ein Beteiligter und ist mit der Veröffentlichung nicht einverstanden, melde die Szenen bitte an info@yousport.de. Sie werden dann offline gestellt.

Aushang
Viele Vereine, die bereits mit YouSport filmen, nutzen auch einen Aushang am Eingang. Dort wird geschrieben, dass von den Veranstaltungen in der Halle/Sportplatz Videohighlights mit YouSport produziert werden.

Weitere News

27. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 3

Trio bleibt ungeschlagen - Hartmann mit erstem Sieg

27. Oktober 2020

Crowdfunding, Stiftungen & Co.

Fundraising in der Digitalen Sprechstunde

26. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: „“Triple Double“ von Greta Kröger

Bühner, Mevius und Okpara einmal mehr ganz stark