Minibasketball

Mirko PetrickMit Minibasketball wird der gesamte Jugendbereich unter 12 Jahren beschrieben. Er reicht von den Jüngsten in “Bambini-Gruppen” oder Ballschulen über U 8 oder sogar jünger bis hin zu den Landesfinals oder Abschlussturnieren in der U 12 in einigen Landesverbänden. Die Schwerpunkte in dieser Altersklasse liegen im spielerischen Erwerb von individuellen Fertigkeiten, der Ausbildung der Spielfähigkeit der Kinder und der Vermittlung von Spaß an Basketball.

Minibasketball ist für die Jugendarbeit auf allen Ebenen des Basketballsports in Deutschland eines der wichtigsten Handlungsfelder. Gerade bei den jüngsten Aktiven muss die Qualität des Trainings sehr gut sein und die Wettkämpfe müssen altersgerecht ausgetragen werden.

Der Spiel- und Wettkampfbetrieb in diesen Altersklassen ist zwischen den Landesverbänden und ihren Unterorganisationen teilweise sehr unterschiedlich. Mit den offiziellen Regeln für U 12 und U 11 wurden für die beiden ältesten Klassen dieser Altersstufe einheitliche Spielvorgaben geschaffen. Darüber hinaus werden die Landesverbände bei ihren Projekten im Minibasketball vom DBB unterstützt.

Vom DBB gibt es für interessierte Trainer/innen und Lehrkräfte verschiedene Veröffentlichungen für diesen Bereich, die als Download  erhältlich oder in gedruckter Form oder als DVD bestellbar sind. Mit dem Projekt Minitrainer-Offensive und den angeschlossenen Minibasketball-Fortbildungen wird das Thema seit 2015 noch intensiver bearbeitet.

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.