Update #13: Nationalspieler im Ausland26. Januar 2016

Wie gut Dennis Schröder derzeit in Form ist, davon konnte sich in der vergangenen Nacht DBB-Bundestrainer Chris Fleming selbst ein Bild machen. Atlanta war zu Gast bei den Denver Nuggets und zum ersten Mal seit dem Ausscheiden bei der EuroBasket gegen Spanien trafen sich Dennis Schröder und Chris Fleming auf dem Spielfeld wieder. Beim 119:105-Erfolg der Hawks kam Schröder 19 Minuten zum Einsatz, erzielte 15 Punkte (4/8, Fw 6/7), holte sich fünf Rebounds und verteilte fünf Assists.

In der Woche vor dieser Begegnung hatte sich der explosive Guard kontinuierlich gesteigert. Beim 104:98-Erfolg bei den Portland TrailBlazers erzielte Schröder in knapp 20 Minuten acht Punkte, drei Rebounds und fünf Assists. Einen Tag später durfte er in Sacramento sogar 25 Minuten ran, konnte mit seinen zwölf Punkten, zwei Rebounds und vier Assists die knappe 88:91-Niederlage aber nicht verhindern. Auch bei den Phoenix Suns setzte es ein unglückliches 95:98. Dennis Schröder allerdings zeigte sich von seiner besten Seite, war fast 24 Minuten am Spielgeschehen beteiligt, erzielte bei guten Quoten 19 Punkte und verteilte zudem noch fünf Assists.

Next:
28.01.2016 Atlanta Hawks – L.A. Clippers
29.01.2016 Indiana Pacers – Atanta Hawks
01.02.2016 Miami Heat – Atlanta Hawks

Hier das Highlightvideo der Hawks gegen die Nuggets:

 

Dallas kassiert unnötige Pleiten
Die Dallas Mavericks blicken auf eine durchwachsene Woche zurück, die von zwei Niederlagen geprägt wurden, die beide vermeidbar gewesen wären. Gerade die Schlappe in Houston dürfte schmerzen, nachdem man nach guter Leistung das Spiel im letzten Viertel aus der Hand gab. Ohne den verletzten Zaza Pachulia hatte man den texanischen Konkurrenten lange Zeit im Griff, ehe Dallas zum Ende hin komplett einbrach und sich mit 104:115 geschlagen geben musste. Nowitzki kam auf 19 Punkte und drei Rebounds. Bester Werfer der Mavs war Chandler Parsons mit 31 Zählern.

Umgekehrt verlief das Spiel zwei Tage zuvor. Gegen OKC um Kevin Durant und Russel Westbrook legte Dallas ein starkes Comeback hin und hatte durch Nowitzki (14 Pts, 2 Reb) und Chandler Parsons die Chancen zum Ausgleich. Doch die Dreier fielen nicht und so musste man sich mit 106:109 geschlagen geben. Morgen Abend wird es im Staples Center in L.A. zu einer ganz besonderen Begegnung kommen. Zum letzten Mal in ihrer Karriere stehen sich dann Dirk Nowitzki und Kobe Bryant gegenüber. Ein bisschen Wehmut dürfte dann auch bei Nowitzki mitspielen.

Next:
27.01.2016 L.A. Lakers – Dallas Mavericks
28.01.2016 Golden State Warriors – Dallas Mavericks
30.01.2016 Dallas Mavericks – Brooklyn Nets

 

Pleiß weiter Kurzarbeiter
Nichts war es mit einem Besuch in der Hauptstadt für Tibor Pleiß und seine Utah Jazz. Wegen des Schneesturms ging nichts mehr in Washington und so wurde das Spiel gegen die Wizards verschoben. Gerade für Tibor Pleiß dürfte die Pause aber kein Beinbruch gewesen sein, da so Zeit für Trainingseinheiten in kompletter Mannschaftsstärke blieb und er so eventuell seine Chancen verbessert, endlich über die Jobbeschreibung „Kurzarbeiter“ hinauszukommen. Diese Rolle hatte er auch beim deutlichen 108:86 Erfolg gegen Brooklyn inne. Vier Minuten stand der DBB-Center auf dem Feld, traf einen seiner zwei Würfe für zwei Punkte, kassierte aber auch zwei Fouls. Auf Utah warten jetzt sechs Heimspiele in Folge und damit mehr Zeit für Training und vielleicht mehr Einsatzzeit für Tibor Pleiß. Das 92:95 gegen die Detroit Pistons verfolgte der 2,18 m große Center allerdings einmal mehr von der Bank aus.

Next:
28.01.2016 Utah Jazz – Charlotte Bobcats
30.01.2016 Utah Jazz – Minnesota Timberwolves
02.02.2016 Utah Jazz – Chicago Bulls

 

Maik Zirbes stark im Stadtderby
Maik Zirbes (Foto oben) hat mit Roter Stern Belgrad das erste Heimspiel in der Euroleague Top16 gewonnen. Gegen Unicaja Malaga steuerte der DBB-Center zum 87:73 Erfolg zehn Punkte und sechs Rebounds bei. Damit zogen sie in der Tabelle der Gruppe E mit Malaga gleich, liegen aber aufgrund der schlechteren Bilanz nur auf Rang 5. In der Adriatic League Liga unterlag Roter Stern gestern Abend in einem hitzigen Stadtderby Partizan Belgrad mit 81:86. An Zirbes lag es allerdings nicht, denn der hatte mit 26 Punkten (7/11, Fw 12/14) und sieben Rebounds ein echtes Monsterspiel. Roter Stern steht auf Rang 3 (15/6).

Next:
29.01.2016 Roter Stern – Lokomotive Krasnador
01.02.2016: Roter Stern – Skopje

Die 26 Punkte von Maik im Video:

 

Auf und ab für Saragossa und Robin Benzing
Nächster Sieg für Saragossa und Robin Benzing im Eurocup. Gegen Sassari erspielten sich die Spanier einen souveränen 87:75 Erfolg, wobei der deutsche Nationalspieler fünf Punkte, fünf Rebounds und zwei Assists beisteuerte. Mehr schlecht als recht läuft es aber weiterhin in der spanischen Liga. Dort musste man sich am Wochenende Montakit Fuenlabrada denkbar knapp mit 79:80 geschlagen geben. Benzing konnte, wie fast das gesamte Team, nicht sein volles Potenzial ausschöpfen. Fünf Punkte und zwei Rebounds standen am Ende für ihn im Statistikbogen. Mittlerweile ist Saragossa wieder am unteren Tabellenende zu finden. Aktuell belegt man Rang 15.
Next:
27.01.2016: Sassari – Saragossa
30.01.2016: Morabanc Andorra – Saragossa

 

Starke Leistung von Schaffartzik im Eurocup
Mit einem echten Kantersieg beendete Limoges den vergangenen Eurocup-Spieltag gegen Valencia und schenkte damit dem neuen Trainer Dusko Vujosevic einen Premierenerfolg. 92:72 hieß es am Ende und auch DBB-Nationalspieler Heiko Schaffartzik hatte seinen Anteil am Erfolg der Franzosen. 13 Punkte bei 5/8 Treffern, dazu zwei Rebounds und starke fünf Assists legte er gegen Valencia auf und dürfte sich schon jetzt auf das heutige Rückspiel vor heimischer Kulisse freuen. In der Liga steht der nächste Spieltag erst am 30. Januar an. Dann wartet Le Havre auf das Team von Heiko Schaffartzik.

Die gesamte Eurocup-Begegnung mit Valencia gibt es hier:

Next:
26.01.2016: Limoges – Valencia
30.01.2016: Limoges – Le Havre

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.