DBB-Schiedsrichter Newsletter Nr. 107 vom 8. Oktober 20178. Oktober 2017

Schiedsrichtermaßnahme beim BJL

Das DBB-Schiedsrichterreferat führte auch in diesem Jahr im Rahmen des Bundesjugendlagers vom 30. September bis 3.Oktober 2017 eine Sichtungs- und Fördermaßnahme für talentierte Nachwuchsschiedsrichterinnen und -schiedsrichter durch. Während der Turnierspiele wurden die Schiedsrichtertalente von den Coaches Mathias Rucht, Markus Schwennecker, Steve Bittner, Moritz Reiter, Enrico Streit und Andreas Bohn gecoacht und erhielten im Nachgang wertvolle Tipps, die es in den Folgespielen anzuwenden galt.

In täglichen Theorieeinheiten wurden Schwerpunkte hinsichtlich SR-Technik, Außenwirkung und Kontaktbeurteilung vertieft. Besonders erfreulich, dass dieses Jahr auch sechs Schiedsrichterinnen, die durch positive Leistungen aufgefallen sind, zum BJL eingeladen werden konnten. Die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter lobten vor allem die hervorragende Team-Chemie untereinander, die durch die gemeinsamen SR-Einsätze, gegenseitige Tipps und Hilfestellungen, sowie das abendliche Zusammensein die Maßnahme zu einem vollen Erfolg machten.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Eva-Marie Baumann (BW), Camilla Burda (NI), Göksin Kaya (NI), Iris Pflieger (BY), Zehra Zeynep Aktas (SL), Patricia Siegert (SH), Marvin Grasso (HH), Felix Kaltwasser (NW), Daniel Krüger (RLP), Jonas Goslicki (BE), Marcel Richter (BW), Timo Meub (HES), Jan-Niklas Ranff (NW), Christian Theis (HES), Darius Rostam (HH) und Robert Konopacki (BW).

 

Trikot der A-Nationalmannschaft versteigert

Bei einer öffentlichen Auktion durch den Zoll zu Gunsten der Kinderkrebsstation des UKE (Universitätskrankenhaus Eppendorf), die als Rahmenprogramm im Zuge des “Tag des Zolls” am 2. September 2017 in Hamburg erfolgte, wurde unter anderem auch ein vom DBB gespendetes A-Nationalmannschaftstrikot der Eurobasket-Vorrunde aus dem Jahr 2015 mit den Unterschriften der Nationalspieler (darunter Dirk Nowitzki und Dennis Schröder) versteigert.

Die Zoll-Auktion, die als Rahmenprogramm beim „Tag des Zolls” durchgeführt wurde, war einer der Highlights der Veranstaltung. Insgesamt besuchten rund 10.000 Besucher den öffentlichen “Tag des Zolls” im Cruise Terminal des Hamburger Hafens, bei dem der Zoll seine verschiedenen Tätigkeitsbereiche präsentierte. Hierzu gehören auch regelmäßige Zoll-Auktionen, bei denen vom Zoll beschlagnahmte Waren versteigert werden.

Die jetzige Auktion, bei der auch das vom DBB gespendete A-Nationaltrikot mit neun weiteren gespendeten Artikeln anderer Sportinstitutionen und Prominenten “unter den Hammer” kam, brachte zu Gunsten der Kinderkrebsstation des UKE Hamburg insgesamt einen stattlichen Betrag von 2.130,- € ein. Die Kinderkrebsstation und der Zoll sagen: “Danke!”

Weitere News

13. Dezember 2017

DBB und Peak verlängern Partnerschaft vorzeitig um acht Jahre

Ausrüster langfristig an der Seite des deutschen Basketballs

13. Dezember 2017

DBB-Damen im Ausland 2017/18 – Update 9

Drei Blowout-Siege in den USA

12. Dezember 2017

Come on GIRLS DAY

DBB unterstützt Vereine bei Schnuppertagen