Albert Schweitzer Turnier 2016 – Albert Schweitzer Tournament 20164. Dezember 2015

Wenn am Ostersamstag, 26. März 2016, das 28. Albert Schweitzer Turnier für U18-Nationalmannschaften in Mannheim und Viernheim beginnt, dann darf man ohne Übertreibung wieder von einer Mini-Weltmeisterschaft sprechen. Denn es sind Teilnehmer aus fünf Kontinenten am Start.

Die USA vertreten Nordamerika, Argentinien kommt aus Südamerika, Ägypten heißt der afrikanische Vertreter, China und Japan sind aus Asien mit dabei und Australien vertritt nach einmaliger Abstinenz Ozeanien. Dazu kommen mit Deutschland, Vorjahressieger Italien (Foto unten), Frankreich, Griechenland, Serbien und der Türkei ein Großteil der besten europäischen Teams.

Wer fleißig mitgezählt hat, dem wird es aufgefallen sein: Erstmals seit vielen Jahren geht wieder ein Zwölfer- statt eines 16er-Teilnehmerfeldes an den Start. „Wir wollen das AST noch dichter machen, noch mehr hochklassige und spannende Spiele anbieten. Das hat sich unser tolles Publikum in Mannheim und in Viernheim verdient und ich hoffe, dass diese Änderung auch honoriert wird“, erklärt DBB-Vizepräsident Stefan Raid.

Wie gewohnt beginnt das prestigeträchtige Turnier am Ostersamstag und endet mit dem Finaltag am Samstag, 2. April 2016, in der GBG Halle am Herzogenried in Mannheim. Außerdem wird zum dritten Mal auch in der Waldsporthalle am zweiten, sehr beliebten Turnierstandort in Viernheim gespielt.

Der Modus wird im Gegensatz zu den Vorjahren wie folgt geändert. Es werden zwei Sechsergruppen gebildet, in denen „jeder gegen jeden“ gespielt wird. Anschließend geht es für die Teams auf den jeweils ersten beiden Plätzen direkt ins Halbfinale. Es bleibt bei einem spielfreien Tag (Dienstag, 29. März 2016), den Teams, Schiedsrichter und Offizielle traditionell für Ausflüge nutzen. Außerdem findet an diesem Tag ein Empfang der Stadt Mannheim statt.

AST2014-Italy-700

Im hochkarätigen Teilnehmerfeld befinden sich sieben Nationen, die das AST bereits mindestens einmal gewonnen haben (AUS, FRA, GRE, ITA, SRB, TUR, USA). Rekord-Champion sind nach wie vor die USA mit zehn Titelgewinnen. Allerdings ist ihnen seit nunmehr 20 Jahren kein Turniersieg mehr gelungen. Vielleicht auch deshalb wird sich das US-amerikanische Team 2016 in Quakenbrück intensiv auf das AST vorbereiten. Beim Turnier 2014 war man mit der Finalteilnahme bereits wieder ganz nah dran. Ägypten ist das einzige Team, das zum ersten Mal überhaupt am Albert Schweitzer Turnier teilnimmt.

Weitere Informationen zu Tickets, Spielplan und Rahmenprogramm folgen in Kürze.

 

Albert Schweitzer Tournament 2016
Participants from all continents

When the 28th Albert Schweitzer Tournament (AST) for junior men´s national teams begins on Saturday, 26th March 2016, then one can speak without any exaggeration of a “mini World Championship” again. Teams from all continents will take part in the AST 2016.

The USA will represent North America, Argentina is playing for South America, Egypt will make its debut for Africa, China and Japan will be the representatives for Asia, Australia will be at the AST for Oceania. Last but not least some of the best European teams are going to play for the title: Germany, 2014 Champion Italy, France, Greece, Serbia and Turkey.

For the first time since many years the AST 2016 will be played with twelve teams instead of 16. “This is because we want to present even more high class and exciting games. Our great spectators in Mannheim and Viernheim hopefully will appreciate it”, Stefan Raid, vice president of the German Basketball Federation, said.

Game venues will be the GBG Halle in Mannheim and the Waldsporthalle in Viernheim. The AST 2016 will be played in two groups of six teams each (round robin). After the group play the two best placed teams of each group will qualify directly for the semis finals. Like the tournaments before there will be an off-day on Tuesday, 29th march, which by the teams, referees and officials can be used for excursions. Additionally on this day the city of Mannheim will invite representatives of all teams for a reception in the townhall.

Seven teams will participate in the AST who already won at least one title (AUS, FRA, GRE, ITA, SRB, TUR, USA). Record champion still are the USA with ten wins. But they are waiting for 20 years now for the next triumph. Egypt will be the only team which is a part of the Albert Schweitzer Tournament for the first time.

Weitere News

25. Juni 2016

U18-Mädchen verlieren gegen Belgien

"Tag zum Vergessen" in Würzburg

LappenküperAna2014vsCZE-500

24. Juni 2016

DBB-TV: Interview mit Paul Zipser

"Ich bin überglücklich" / Zipser jetzt bei den Chicago Bulls

zipser_paul_nowe_500

24. Juni 2016

U20-Herren gegen Belgien

79:59 beim Turnier in Troyes/Frankreich

ObstEM2014_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.