WNBL-Vorbericht: Team Göttingen vs. Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel9. Januar 2014

Für die WNBL-Mannschaft des Team Göttingen geht es nach der Weihnachtspause direkt mit einem Hammer los. Die Nachwuchsbasketballerinnen empfangen am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr in der Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasiums die Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel.

Das Team aus Braunschweig – Wolfenbüttel ist ebenfalls ein junges Team, doch haben die meisten Spielerinnen letzte Saison die Vize-Meisterschaft der U15 gewonnen. Desweiteren sind aus diesem Kader fünf Spielerinnen für die Juniorennationalmannschaft nominiert. Nach der Hinrunde stehen für die Gästen fünf Siege und lediglich eine Niederlage zu Buche und somit haben sie mittlerweile eindeutig die Rolle des Titelfavoriten inne.

Das Hinspiel ging aus Sicht der Göttinger deutlich mit 37:64 verloren. Auch die jüngste Niederlage im letzten Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Halle gilt aus den Köpfen gestrichen zu werden. Die Fehler im letzten Spiel wurden analysiert und im Training aufgearbeitet. Nun liegt die Hoffnung auf einem Überraschungscoup, denn das Team Göttingen braucht jeden Sieg, um die Chancen auf die Play-Offs offen zu halten.

„Wenn wir diszipliniert als Team zusammenspielen und speziell in der Verteidigung wie eine Einheit funktionieren, ist alles möglich. Wir müssen das letzte Spiel aus den Köpfen kriegen und mutig nach vorne spielen“, gibt Trainer Marcel Romey die Marschroute vor.

Weitere News

17. August 2019

VTG Supercup 2019: DBB-Herren überzeugen gegen Tschechien

Vorzeitiger Turniersieg für Deutschland

17. August 2019

VTG Supercup 2019: Ungarn gewinnt intensive Partie

Polen mit defensiven Problemen im Schlussviertel

17. August 2019

DBB-Damen bezwingen Rumänien

Gute Leistung des Unger-Teams in Kienbaum