WNBL-Vorbericht: Metropolitan Baskets Hamburg – Metropol Girls31. Januar 2014

Wenn die Metropol Girls am Sonntag in Hamburg oder genauer gesagt im nordöstlich gelegenen Ahrensburg gegen die Metropolitan Baskets antreten, geht es für beide Team um eine Menge.  In der äusserst engen WNBL-Gruppe Nord-West stehen beide Clubs punktgleich in der Tabelle und streiten sich zusammen mit dem Herner TC und den New Baskets Oberhausen um zwei Play Off-Plätze.

Da beide Teams sich der Situation bewusst sind, wird es also auch darum gehen, einen kühlen Kopf zu bewahren und die eigenen Stärken auf dem Feld zu nutzen.
Die Metropol Girls plagen sich wie schon während der gesamten Saison weiter mit Verletzungssorgen herum, die Fortschritte in der Entwicklung einer guten Teamdefense waren aber in den letzten Spielen unverkennbar und machen somit Hoffnung für das Spiel in Hamburg.

Ebenso zeigte sich, dass das Teams immer wieder in der Lage ist, kollektiv durch unterschiedliche Spielerinnen zu punkten, insofern werden die Metropol Girls versuchen im wahrsten Sinne des Wortes Teambasketball zu präsentieren, um im hohen Norden erfolgreich zu sein. Um zu gut wie möglich vorbereitet zu sein, wird die Mannschaft bereits am Samstag nach Hamburg reisen.
(Metropol Girls, Frank Konstandt)

Weitere News

23. Mai 2018

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 111 vom 23. Mai 2018

Qualifizierungslehrgänge für Schiedsrichter-Ausbilder

23. Mai 2018

DBB-TV trifft Maxi Kleber

Im Interview zum Thema "Nationalmannschaft"

23. Mai 2018

BG Göttingen gewinnt „Jacky Knerr Gedächtnispokal“

19. Bundesturnier der Senioren Ü65 Herren