WNBL-Spielbericht: Junior-LIONS Academy – Girls Baskets Braunschweig/Wolfenbüttel 55:70 (2)18. Oktober 2021

Die gut 50 Zuschauer, darunter zahlreiche Profi-Spielerinnen der GISA-Lions, hatten sich am vergangenen Sonntag auf einen Doubleheader gefreut, doch leider musste das DBBL-Spiel gegen Marburg kurzfristig abgesagt werden. Dies hatte zur Folge, dass die eigentlich vor dem Bundesliga-Spiel geplante Verabschiedung von Cora, Lilly, Lena und Lilly vorgezogen werden musste und direkt nach dem Schlusspfiff des WNBL-Spiels stattfand.

Die vier 2003er-Mädels und die Freunde des Halleschen Nachwuchsbasketballs sahen zuvor ein phasenweise sehr gut anzuschauendes und spannendes WNBL-Spiel, in dem die Junior-LIONS Academy einmal mehr zeigte, dass sie in der WNBL nicht nur mithalten kann. Beim Stand von 45:45 glich man nach langer Zeit wieder aus und kämpfte sich wie bereits in der Vorwoche gegen Wedel zurück ins Spiel. Die Gäste aus Niedersachsen waren in der Schlussphase, angeführt von Lina Falk, Ida Bikker und Lara Bosse (die drei erzielten 57 der 70 Punkte für die Girls Baskets), die bessere und cleverere Mannschaft.

Das Spiel war jedoch bis zur 37. Minute beim Stand von 53:57 aus mitteldeutscher Sicht nahezu ausgeglichen und der Sieger stand keinesfalls fest. Dies war nicht zuletzt auch Maria Kolitscher (Foto) zu verdanken, welche in gut 35 Minuten Einsatzzeit ein „Double-Double“ auflegte und „ganz nebenbei“ Lina Falk so gut wie möglich aus dem Spiel nahm. In ihrem bisher besten WNBL-Spiel zeigte Maria, warum sie zu den Leadern auf dem Feld gehört.

Leider war das Wurfglück den Junior-LIONS nicht hold, sodass man am Ende nur 55 Punkte auf der Habenseite hatte. Wenn einige der zahlreichen gut herausgespielten Würfe in den nächsten Spielen ihr Ziel finden, dann wird auch der erste Saisonsieg nicht lange auf sich warten lassen – darüber waren sich Spielerinnen und Coaches einig. Glückwunsch nach Braunschweig und Wolfenbüttel und danke an die Zuschauer, welche die Mädels tatkräftig unterstützt haben. Das nächste WNBL-Spiel findet am kommenden Sonntag um 12:00 in Chemnitz statt.

Es spielten: Kolitscher (10 Punkte, 14 Rebounds), Neumann (10, 9), Schwarz (10), Knorr (9), Pabst (5), Lippert (5), Hamzei (4), Tauschel (2), Danny, Fischer, Thiele, Petrasch.

(Bericht Junior-LIONS Academy, Tobias Heinig, Foto: Carola Stolze)

Weitere News

4. Dezember 2021

Thomas Weikert ist neuer DOSB-Präsident

Große Mehrheit bei der Mitgliederversammlung in Weimar

3. Dezember 2021

FIBA EuroBasket 2022: Mehr als 60.000 Tickets verkauft!

Tolles Zwischenergebnis

2. Dezember 2021

Manfred-Ströher-Medienpreis 2021

Mit 1.500 Euro dotiert - Noch bis zum 15. Januar 2022 Fotos einsenden!