WNBL: Rhein-Main Baskets Langen – Main Sharks 60:49 (27:23)15. Oktober 2013

Der Basketballnachwuchs der Take Off Damen spielte am Sonntag das erste Spiel der WNBL-Saison (weibliche Nachwuchsbundesliga) in Hofheim gegen die Rhein-Main-Baskets. Die U17 Mädels, trainiert vom Trainergespann Janet Fowler-Michel und Chris Maier, gewöhnten sich schnell an das Tempo des letztjähren Dritten der Deutschen Meisterschaft. Nach dem ersten Viertel führten die Würzburger mit einem Punkt (10:11). Im zweiten Viertel verteidigten die Hessen besser und kamen mit Fastbreaks zu einfachen Punkten. Auf der anderen Seite vergaben die Würzburger leichte Wurfchancen. Bis zur Halbzeit lagen die Main Sharks mit 23:27 zurück. Bis zur 36. Minute konnte der TGW-Nachwuchs diesen Vierpunkterückstand halten. Am Ende konnten die Unterfranken das hohe Tempo dann nicht mehr mitgehen und verloren mit 49:60.

Alle zwölf mitgereisten Spielerinnen wurden eingesetzt und haben gezeigt, dass sie in der Jugendbundesliga mitspielen können. „Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Sie hat super gekämpft und mit ein bisschen mehr Erfahrung werden wir solche Spiele in der Zukunft gewinnen“ sagt Trainerin Janet Fowler-Michel.

Für die Main Sharks spielten:
Zimmermann 5, Michel, Böhm, Curtis 2, Riedmann 17, Wucherer 5, Krause 5, Werner 4, Bohnenberger, Backmund 2, Ludwig 4, Menke 5.
(Main Sharks, Janet Fowler-Michel)

Weitere News

24. September 2020

Schröder 33 – Voigtmann 11 – Schröder 14

Die letzten 25 Spiele der DBB-Herren

23. September 2020

„Grünes Band“ für die Paderborn Baskets 91 e.V.

Vorbildliche Talentförderung im Verein

23. September 2020

Wer rastet, der rostet!

Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung sucht Menschen 60plus, die durch Bewegung begeistern - Mit Förderung des BMFSF