WNBL-Review: Rhein Girls Basket – OSC Junior Panthers 79:45 (37:30)9. Oktober 2014

Am Sonntag startete die neue WNBL-Mannschaft des Osnabrücker SC in die Saison. Nach dem Weggang vieler Spielerinnen des letztjährigen Teams stehen alles frischgebackene WNBL-Spielerinnen im Kader der diesjährigen Mannschaft. Leider musste man direkt zum ersten Spiel gegen die Rhein Girls Basket auf zwei Spielerinnen verzichten, die krank zuhause bleiben mussten. Mit nur acht Spielerinnen starteten die Junior Panthers dennoch hoch motiviert in die Partie. Kira Dölle und Emily Enochs erzielten die ersten Punkte und damit auch die 0-4 Führung. Dank Carolin Beeke, die unermüdlich sich unter den Brettern die Rebounds schnappte, und Luca Brinkmann, die eine hochprozentige Wurfquote aufwies, entschieden die Junior Panthers das erste Viertel mit 16-19 für sich.

Im zweiten Viertel ließ die Konzentration etwas nach, sodass man mit einem 7-Punkte-Rückstand in die Halbzeitpause ging (37-30). Noch war allerdings nichts entschieden, und Emma Eichmeyer und Emily Enochs verkürzten noch einmal auf 39-35 zu Beginn der zweiten Halbzeit. Daraufhin stellten die Rhein Girls ihre Verteidigung um, sodass die Junior Panthers vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe standen. Zu viele Würfe fanden nicht mehr ihr Ziel und die Gastgeber konnten einen nach dem anderen Fast Break verbuchen, so dass der Rückstand sich immer mehr vergrößerte. Allein Emily Enochs wusste in der zweiten Halbzeit zu scoren und erzielte die Hälfte aller Punkte. Am Ende fiel das Spiel mehr als deutlich zugunsten der Gastgeber aus (79:45). Dennoch gab es diesem Spiel viel Positives abzugewinnen – es waren sehr gute Ansätze in den Angriffssystemen zusehen, keiner gab das Spiel vorzeitig auf, und außerdem konnten alle Spielerinnen punkten. Nun gilt es sich auf die nächste Woche zu konzentrieren, wo man nach Herne reist, welches sicherlich kein einfacheres Spiel wird, da Herne einer der Meisterschaftsanwärter ist.

Für die Junior Panthers spielten:

Enochs (15, 1Dreier), Beeke (6), Eichmeyer (6), Dölle (6), Brinkmann (6), Götze (2), Kolbeck (2), Wietheuper (2).

Text: Guido Wietheuper (OSC Junior Panthers)

Weitere News

16. Oktober 2018

DBB-Herren im Ausland 2018/19 – Update 3

Bonga und Hartenstein lassen aufhorchen - Benzing und Pleiß international stark

16. Oktober 2018

WNBL-Spielbericht: TG Neuss Junior Tigers – Herner TC 60:73 (27:44)

Zum ersten Spieltag in der WNBL brach die junge Herner Mannschaft am Sonntag, 14. Oktober 2018, nach Neuss auf. Neuss hatte zu dem Zeitpunkt schon einen Sieg gegen Hürth verbuchen dürfen (Ergebnis: 50:52, gespielt am Freitag) und war auf das Spiel gegen Herne, dem TOP4-Teilnehmer der letzten Saison, gut eingestimmt. Von Beginn an zwang die […]

16. Oktober 2018

YOG-Video: 3×3-Mädchen mit Gina Lückenkemper

Außerdem ausführliche Video-O-Töne