WNBL-Playoffs-Vorbericht: Main Sharks – TSV 1880 Wasserburg26. Februar 2014

Das U17-Team der TG Würzburg ist nach der WNBL-Hauptrunde unter den Top16-Teams in Deutschland angekommen. In zwei Playoff-Runden werden jetzt die Teilnehmer des „Final4“ ermittelt. Die Main Sharks treffen in der ersten Runde auf das Jugendprogramm des deutschen Meisters TSV Wasserburg. Wer in der Serie „best of three“ als erstes Team zwei Spiele gewinnt, steht in der nächsten Runde und somit im Viertelfinale. Durch die gute Platzierung in der Hauptrunde hat das Team von Trainerin Janet Fowler-Michel als erstes Heimrecht, und damit den Vorteil, ein eventuelles drittes Spiel in eigener Halle spielen zu können.

Die Oberbayern sind gegen die in dieser Saison erstmalig spielenden Main Sharks klarer Favorit. Im Kader des TSV sind nicht weniger als sieben Bayernauswahlspielerinnen. Zwei davon sind im erweiterten Kader einer Nationalmannschaft des DBB.

Jetzt gilt es am Sonntag um 12 Uhr in der Feggrube den Grundstein für den Einzug in die nächste Runde der Playoffs zu legen. Trainerin Fowler-Michel versucht ihre Mannschaft optimal auf das erste Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten vorzubereiten. „Wenn es uns gelingt in der Verteidigung gut zu stehen und wir im Angriff unsere Stärken ausspielen können, haben wir vielleicht eine kleine Siegchance“ sagt Trainerin Fowler-Michel.

Im Bild: Lea Zimmermann
(Main Sharks, Ferdl Michel)

Weitere News

24. April 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 26

Pleiss und Schaffartzik feiern wichtige Siege

23. April 2018

DBB-TV: Rückblick zum WNBL TOP4

Die Highlights vom Wochenende in München

22. April 2018

WNBL TOP4 2018: TS Jahn München neuer Champion

71:55-Erfolg im Finale gegen den TuS Lichterfelde - Emily Bessoir TOP4-MVP - Schiedsrichterinnen geehrt