WNBL-Playdowns-Vorbericht: USC Freiburg – SG Weiterstadt6. März 2014

Die Playoffs starteten schon am vergangenen Wochenende, jetzt sind auch die Mannschaften dran, die in den Playdowns spielen. Die SGW-Mädchen treten in der Gruppe Süd an gegen Freiburg, München und Speyer. Der erste Gegner am Sonntag sind die Freiburger Eisvögel.

Die Freiburger Eisvögel haben in der laufenden Saison lediglich 2 Spiele gewonnen und wurden Letzter in der Hauptrunde. In die Playdowns werden zwei Punkte aus dem Sieg gegen München mitgenommen, die ebenfalls in den Playdowns spielen. Weiterstadt nimmt dagegen sechs Punkte mit und geht als 5. der Hauptrundengruppe Mitte ins Rennen. Die Eisvögel sind in diesem Jahr mit einen sehr jungen Mannschaft gestartet, gleich fünf Spielerinnen gehören noch dem Jahrgang´99 an, der auch noch in der U15 antreten kann. Daher war als Saisonziel auch der Klassenerhalt und die Entwicklung der jungen Spielerinnen genannt worden. Die Weiterstädterinnen segelten dagegen denkbar knapp an einem angestrebten Playoff-Platz vorbei. Nun will man in den kommenden Spielen beweisen, dass die Siege in der Hauptrunde kein Zufall waren.

Für den kommenden Sonntag stehen die Vorzeichen allerdings nicht unbedingt günstig. Neben den Verletzten Melissa Kolb, Rebecca Russell und Celine Martin werden weitere Spielerinnen fehlen, die noch mit ihrer U15-Mannschaft um den Einzug in die Hessen-Endrunde kämpfen. Anpfiff ist um 15 Uhr in der Sepp-Glaser-Halle in Freiburg.
(SG Weiterstadt, Imke Beuck)

Weitere News

18. April 2019

Eastercup Berlin-Moabit ausgezeichnet

FIBA Europe U14 tournament of the year

18. April 2019

WNBL TOP4 2019: Noch einmal München?

Zehnter Champion wird am 27./28. April 2019 in Berlin gesucht

18. April 2019

5. Jahrgang der Minitrainer-Offensive

16 neue Plätze im Erfolgsprojekt – Jetzt bewerben!