Gruppe Mitte-West: Rhöndorfer TV – TV Bensberg7. November 2011

Rhöndorfer TV – TV Bensberg

 

WNBL Mannschaft gewinnt das erste Spiel

Am vergangenen Sonntag, den 6.11.2011, fand das 1. Heimspiel der WNBL-Mannschaft des Rhöndorfer TV gegen den TV Bensberg in der Menzenberger Halle statt. Nach 3 Niederlagen sahen die Zuschauer den 1. Sieg (68:28) der WNBL Mädchen, die hoch motoviert sind jetzt richtig durchzustarten.

Das 1. Viertel fing bei beiden Mannschaften schleppend an. Es konnten nur wenige Punkte erzielt werden (10:8), da es Bensberg zunächst gelang, unsere großen Center gut zu verteidigen, während die Dragongirls Schwächen in der Umstellung zeigten. Im 2. Viertel wurde nun von Seiten der Rhöndorfer Spielerinnen noch mehr gearbeitet. Die Umstellung in der Verteidigung und der Spielaufbau klappten besser. Zur Halbzeit betrug der Rhöndorfer Vorsprung 10 Punkte (31:21). Motiviert durch das zunehmend bessere Zusammenspiel und viel Bewegung im Angriff zogen die Rhöndorfer im 3. Viertel auf 53:27 davon und ließen Bensberg nicht mehr herankommen. Dies lag nicht zuletzt an der nun deutlich besseren Umstellung in der Verteidigung. Im letzten Viertel war den WNBL Mädchen der Sieg nicht mehr zu nehmen, sie schalteten zwar einen Gang zurück, konnten aber auch das letzte Viertel sicher mit 15:1 gewinnen. Dieser erste Sieg lässt auf weitere spannende Spiele und Siege in der laufenden Saison hoffen.

Es spielten: Alyssa Rabahieh, Alena Nachtsheim, Jennifer Rasch (1), Catherine Winkelspecht (3), Pauline Bade (3), Jula Zarth (8), Michelle Ziegenhagen (9), Lea Brücker (9), Karolina Krabbe (14), Phillipa Faul (17).

Weitere News

20. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 2

Greinacher, Gülich und Sabally noch ohne Niederlage

20. Oktober 2020

„20.20“ – AUF DEM (UM)WEG NACH TOKIO

Das seltsame, herausfordernde, verlorene und gewonnene Jahr unserer Athlet*innen - Heft 2 der MAGAZIN-Serie erschienen

19. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: Rekord-„“Effektivitäten“ im Nordwesten

Doppelte Soltau-"Show" in Schwäbisch Hall