Bundestrainerin U20-Damen 2018: Hanna Ballhaus

BallhausHanna2016-300Hanna Ballhaus ist im Sommer 2018 als Bundestrainerin für die U20-Damen zuständig. Sie wurde 2017 die neue Bundestrainerin der U18-Mädchen. Für den DBB war sie zuvor bereits als Co-Trainerin bei den U16-Mädchen unter Bundestrainer Imre Szittya tätig. Ballhaus gelang mit den U18-Mädchen der Gewinn der B-Europameisterschaft 2017 und damit der Aufstieg in die A-Gruppe.

Seit der Saison 2016/2016 trainiert sie den spanischen Zweitligisten „Club Baloncesto Aros“. Zuvor war Hanna Ballhaus neben ihrer Funktion als Head-Coach beim Wolfpack Wolfenbüttel auch hauptamtliche Trainerin bei den Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel. Mit diesem Nachwuchs-Bundesliga-Team (WNBL) errang sie 2016 die Deutsche Meisterschaft.

Vor ihrer Zeit in Wolfenbüttel und Braunschweig war die Bundestrainerin erste hauptamtliche Trainerin bei den Korbjägern des MTV Treubund, nachdem sie mit dem Osnabrücker SC den Aufstieg in die Bundesliga feiern durfte. „Wenn man in die Grundschulen geht, dann ist das sehr erfolgversprechend“, weiß Ballhaus, die Konzepte zum Beispiel für Programme in Ganztagsschulen ausgearbeitet hat.  „Damen zu coachen ist meine Herzenssache. Aber manche sagen, dass mir Herren auch ganz gut liegen“, erzählt Ballhaus.

Stand: April 2018