Spielstätten

Ausgetragen wird die Heim-EM in zwei Hallen. Neben der Arena Chemnitz, wo im vergangenen Jahr bereits ein Länderspiel der DBB-Herren stattfand, steht die Hartmann Halle als zweiter Standort bereit. Beide Spielstätten sind bereits bestens bekannt von den Auftritten der Niners Chemnitz.

Messe Chemnitz
Die Halle ist eine Multifunktionsarena, die früher eine Produktionshalle für Flugzeugmotoren war und im Jahre 2003 umgebaut wurde. Sie bietet ein äußerst großzügiges Foyer sowie Kapazität für 5705 Zuschauer (reine Sitzplätze) bei Basketballspielen. Es fanden bereits mehrfach Spiele der Niners Chemnitz in der Arena statt – jeweils mit über 5000 Zuschauern.
Unmittelbar vor der Arena befinden sich 2400 Parkplätze.

Hartmannhalle
Die im Juli 2002 eingeweihte Halle befindet sich nur wenige Minuten zu Fuß vom Zentrum von Chemnitz entfernt. Sie bietet derzeit bis zu 2900 Zuschauern (ca. 2000 Sitzplätze) Platz. Die Halle hat ein großzügiges Glas – Foyer mit eigenen Cateringbereichen, zwei VIP-Räume, Kraft-/und Konditionsräume sowie acht Umkleidekabinen. Sie wird seit 2002 für Basketballspiele der ProA genutzt.