VTG Supercup 2019

Das Basketball-Top-Event des Deutschen Basketball Bundes (DBB) heißt auch im kommenden Jahr VTG Supercup. Das börsennotierte, international führende Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen VTG übernimmt das Naming Right nach der Premiere 2018 zunächst für ein weiteres Jahr. Der VTG Supercup wird vom 16.-18. August 2019 in der edel-optics.de Arena in Hamburg-Wilhelmsburg gespielt (bis 2020), die drei Teilnehmer neben der deutschen Mannschaft stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Damit kehrt das Turnier zum dreitägigen Modus zurück, nachdem es in diesem Jahr nur an zwei Tagen ausgetragen wurde.

„Ich freue mich sehr darüber, dass VTG ein weiteres Jahr das Naming Right des VTG Supercups übernimmt. Die Partnerschaft mit VTG ist sehr angenehm, die Basketballbegeisterung dort sehr groß. Das Engagement von VTG hilft uns bei der Planung und Durchführung des traditionsreichen Turnieres sehr. Wir danken dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Heiko Fischer für das Engagement, das auch den Basketball-Standort Hamburg stärkt. Die Bedeutung des VTG Supercups, der 2019 wieder über drei Tage durchgeführt wird, ist dann umso höher, da er unmittelbar vor dem World Cup in China liegt und man alle Teams in stärkster Besetzung erwarten darf“, so DBB-Präsident Ingo Weiss zur Verlängerung der Partnerschaft.

„Wir fühlen uns als VTG der Stadt Hamburg sehr verbunden. Wir engagieren uns zum einen für soziale Themen, beispielsweise bieten wir mit unserem VTG RailTrain Ausbildungsprogramm jungen Menschen, die bei der Ausbildungsplatzsuche weniger Erfolg hatten, eine Chance auf eine duale, integrative Ausbildung. Mit dem VTG Supercup freuen wir uns auch 2019 wieder den Sport in der Stadt unterstützen zu können. Gerade Basketball passt hervorragend zu unserer Dynamik und Agilität auf der Schiene sowie zu Aufstiegsmöglichkeiten durch eine Disziplin und Strategie vereinende Sportart“, so Dr. Heiko Fischer, Vorsitzender des Vorstands der VTG Aktiengesellschaft.

Das Foto vom VTG Supercup 2018 zeigt von links: DBB-Präsident Ingo Weiss, DBB-Vizepräsident Armin Andres, VTG-Vorstandsvorsitzender Dr. Heiko Fischer, Hamburgs Sportsenator Andy Grote.

Spielplan VTG Supercup:
Freitag, 16. August 2019
17.30 Uhr: Tschechische Republik – Polen
20.00 Uhr: Deutschland – Ungarn
Sa., 17. August 2019
17.30 Uhr: Ungarn – Polen
20.00 Uhr: Deutschland – Tschechische Republik
So., 18. August 2019
15.00 Uhr: Deutschland – Polen
17.30 Uhr: Tschechische Republik – Ungarn

Informationen zum Vorverkauf

Es gibt wieder Turnierkarten in allen Kategorien, das Kontingent ist aber begrenzt. Am besten vor Weihnachten noch zuschlagen!

Tickets für den VTG Supercup 2019 gibt es online http://www.basketball-bund.de/tickets
Telefonisch: 01806 997724 (0,20 € / Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € / Anruf aus den Mobilfunknetzen), sowie an allen bekannten Eventim VVK-Stellen.

Ticketpreise VTG Supercup 2019
Tageskarten:
VIP-Ticket = 175,00 €
PK 1 = 55,00 €
PK 2 = 45,00 €     PK 2 ermäßigt = 41,50 €
PK 3 = 32,50 €      PK 3 ermäßigt = 28,50 €
PK 4 = 22,50 €      PK 4 ermäßigt = 18,50 €
Rollstuhlfahrer = 22,50 € (inkl. Begleitperson)

Turnierkarten:
PK 1 = 110,00 €
PK 2 = 90,00 €     PK2 ermäßigt = 83,00 €
PK 3 = 65,00 €     PK 3 ermäßigt = 57,00 €
PK 4 = 45,00 €     PK 4 ermäßigt = 37,00 €
Für Turnierkarten gibt es nur ein begrenztes Kontingent.

 

 

Alle Spiele der Basketball WM 2019 live. Vom 31.08. bis 15.09. kostenlos für alle bei MagentaSport.