WNBL-Review: Ludwigsburg souverän25. November 2013

In der WNBL fanden am vergangenen Wochenende nur drei Partien statt. Auf die möchten wir hier kurz zurückblicken:

Souverän entledigte sich die BSG Basket Ludwigsburg, ungeschlagener Tabellenführer in der Gruppe Süd, der „Pflichtaufgabe“ gegen den bisher noch sieglosen Letzten USC Freiburg. Zwar boten die Breisgauerinnen phasenweise durchaus erfolgreich Paroli, an einem Erfolg des Primus gab es aber nie den geringsten Zweifel. Über 13:5 nach dem ersten Viertel und 32:16 zum Seitenwechsel bauten die Ludwigsburgerinnen ihren Vorsprung bis zu Ende des dritten Viertels auf 48:23 aus. Letztlich setzte sich der Gastgeber mit 65:37 durch und hatte in Juliane Zoe Widmaier (15 Punkte), Alicia Stenzel (12) und Iva Banozic (10) die erfolgreichsten Werferinnen. Bei Freiburg trafen Sanata-Lea Ouedraogo (13) und Paula Tschuwana (10) am besten.

Eine zumindest nach der Pause klare Angelegenheit war auch die zweite Partie in der Gruppe Süd zwischen dem TSV 1861 Nördlingen und dem TSV 1880 Wasserburg. 1:12-Punkte im dritten Viertel brachen den Gastgeberinnen schließlich das Genick. Johanna Sophie Klug (20) und Anna-Marie Scherla (10) mussten in eine 59:83-Niederlage einwilligen. Beim Sieger überragte Linda Pettersson (Foto, 27) und wurde maßgeblich von Annika Hartmann (13) und Anna-Maria Fuchs (12) unterstützt.

Erst eine deutliche Leistungssteigerung im Schlussabschnitt sicherte der SG Weiterstadt den 67:49-Erfolg beim Team Oberfranken. Zum Seitenwechsel hatten noch die Gastgeberinnen vorne gelegen (32:27) und auch nach drei Vierteln war die Begegnung noch völlig offen (40:43). Dann allerdings bewiesen Melissa Kolb (20), Franca Trunk (13) und Celine Martin (10) den eindeutig längeren Atem. Beim Team Oberfranken punkteten Ramona Hesselbarth (14), Anne-Katrin Landwehr (12) und Marie Ulshöfer (11) am besten.

Spielpläne, Statistiken, Tabellen etc. finden Sie hier

Weitere News

18. September 2018

DBB-Herren in Ludwigsburg gegen Estland

Nationalmannschaft kehrt erstmals seit mehr als 30 Jahren nach Ludwigsburg zurück

18. September 2018

Minitrainer-Offensive geht in die vierte Runde

Tschechische Gäste beim Auftaktlehrgang in Dresden

17. September 2018

Weibliche 3×3-Teams trainieren

Lehrgang in Duisburg