U20-Herren verlieren gegen den EM-Favoriten10. Juli 2006

60:72 gegen die Türkei

Die U20-Nationalmannschaft der Herren hat ihr letztes Spiel beim internationalen Turnier in Kusadasi/Türkei verloren. Gegen den Gastgeber mussten sich die Deutschen mit 60:72 (9:18, 14:18, 19:20, 18:16) geschlagen geben. Die Türken profitierten vor allem von den Startschwierigkeiten der deutschen Auswahl im ersten Viertel. Die Deutschen begannen nervös und unterlagen den Türken letztendlich deutlich in Assists (12:22) und bei den Steals (9:14).
Trainer Emir Mutapcic nach dem Spiel, „Wir haben heute gegen den EM-Favoriten Türkei gespielt und können mit unserer Leistung zufrieden sein. Insbesondere im zweiten, dritten und vierten Viertel haben wir gut gespielt und uns in der Defense behauptet. Die Leistung von Nikita Khartchenkov, der sein bisher bestes Spiel im Nationaltrikot zeigte, ist besonders hervorzuheben“.

Deutschland:
Jan-Christian Both (BG 74 Göttingen, 8), Yannick Evans (Oldenburger TB/EWE Baskets Oldenburg), Jannik Freese (BS/Energy Braunschweig/SG Braunschweig, 6), Marius Huth (TuS Lichterfelde), Patrick Horstmann (SG Urspringschule / TSG Ehingen, 4), Konstantin Karamatskos (USC Freiburg, 2), Nikita Khartchenkov (Foto, BC Chimki Moskau/Russland, 19), Robert Kulawick (TuS Lichterfelde/ALBA Berlin, 2), Johannes Lischka (TV Lich), Leo Niebuhr (BS/Energy Braunschweig/SG Braunschweig, 13), Achmadscha Zazai (SG Braunschweig, 6), Tobias Grauel (TuS Lichterfelde).

Weitere News

12. Mai 2021

„“Baseline zu Baseline“ mit Svenja Brunckhorst

Zu nervös, um sich an ihr erstes Länderspiel zu erinnern?

12. Mai 2021

DBB-Herren im Ausland 2020/2021 – Update 29

Wagner, Voigtmann und Pleiß lassen aufhorchen - Kleber wieder dabei

12. Mai 2021

Themenabende für Trainer*innen im Nachwuchs- und Minibasketball

Digitale Treffen am 02. und 17. Juni 2021