Jugend-EMs 2016 ausgelost22. Januar 2016

Heute wurden in Freising die Vorrunden-Gruppen der Jugend-Europameisterschaften 2016 ausgelost. Neu ist in diesem Jahr der Modus der mit jeweils 16 Teams startenden A-EMs. Statt einer Zwischenrunde wie in den vergangenen Jahren wird nun ein Achtelfinale gespielt. Zunächst einmal geht es in den jeweils vier Vierergruppen „jeder gegen jeden“. Es folgt das Achtelfinale (A1-B4, A2-B3, A3-B2, A4-B1, C1-D4, C2-D3, C3-D2, C4-D1), ehe die Viertelfinals bzw die Play-Downs ausgetragen werden. Die letzten drei Teams müssen in die B-Gruppe absteigen.

Die Auslosung brachte für die deutschen Jugend-Nationalmannschaften folgendes Ergebnis:

U20-Herren, Division A: 16.-24. Juli 2016, Helsinki (FIN)
Gruppe A: Türkei, Ungarn, Deutschland, Litauen.
________________

U18-Jungen, Division A: 30. Juli – 7. August 2016, Samsun (TUR)
Gruppe B: Türkei, Deutschland, Finnland, Griechenland.
________________

U16-Jungen, Division A: 12.-20. August 2016, Radom (POL)
Gruppe B: Deutschland, Türkei, Polen, Kroatien.
________________

U20-Damen, Division A: 9.-17. Juli 2016, Matosinhos (POR)
Gruppe B: Serbien, Deutschland, Italien, Schweden.
________________

U18-Mädchen, Division B: 23. Juli – 31. Juli 2016, Sarajevo (BIH)
Gruppe D: Schottland, Schweden, Bulgarien, Deutschland.
________________

U16-Mädchen, Division A: 6.-14. August 2016, Udine (ITA)
Gruppe A: Portugal, Spanien, Ungarn, Deutschland.
________________

Die kompletten Gruppen und die Spielpläne der Vorrunden werden in Kürze auf www.fibaeurope.com (Competitions) zu finden sein.

Weitere News

24. April 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 26

Pleiss und Schaffartzik feiern wichtige Siege

23. April 2018

DBB-TV: Rückblick zum WNBL TOP4

Die Highlights vom Wochenende in München

22. April 2018

WNBL TOP4 2018: TS Jahn München neuer Champion

71:55-Erfolg im Finale gegen den TuS Lichterfelde - Emily Bessoir TOP4-MVP - Schiedsrichterinnen geehrt