Henrik Rödl nominiert U20-Herren30. Mai 2017

Bundestrainer Henrik Rödl hat den Kader der U20-Herren für den Lehrgang vom 10.-14. Juni 2017 im Bundesleistungszentrum Kienbaum (Berlin) nominiert. Folgende Spieler wurden eingeladen:

Georg Beyschlag (FC Bayern München), Luis Figge (Foto, Basketball Löwen Braunschweig), Haris Hujic (TSG Westerstede/Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger Turnerbund), Karim Jallow (FC Bayern München), Marcel Keßen (TSG Westerstede/Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger Turnerbund), Niklas Kiel (FRAPORT SKYLINERS), David Krämer* (BB Ulm/Neu-Ulm / ratiopharm ulm / Weißenhorn Youngstars), Daniel Mixich (NINERS Chemnitz e.V.), Till Pape* (ratiopharm ulm/Weißenhorn Youngstars), Jonas Richter (NINERS Chemnitz e.V.), Tim Schneider (ALBA BERLIN/Lok Bernau), Armin Trtovac (FRAPORT SKYLINERS), Lukas Wank (s.Oliver Würzburg), Garai Zeeb (FRAPORT SKYLINERS/Juniors Frankfurt).

Auf Abruf: Lucien Schmikale (Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB), Jacob Knauf (ALBA BERLIN).

Freigestellt: Leon Kratzer (Brose Bamberg), Moritz Wagner (University of Michigan/USA).

*Bei Teilnahme an BBL-Playoffs freigestellt.

Das Team wird betreut von Bundestrainer Henrik Rödl, den Assistenztrainern Patrick Femerling und Arne Chorengel, Physiotherapeut Bogdan Suciu und Teambetreuer Daniel Seffern. Endmaßnahme für das diesjährige U20-Team ist die U20-EM in Heraklion/Kreta (11.-24. Juli 2017).

Weitere News

18. Dezember 2018

3×3-U18-Mädchen beim „Streetball Masters“

21.-23. Dezember in Amsterdam und Breda

18. Dezember 2018

DBB-Herren im Ausland 2018/19 – Update 12

Nowitzki ist wieder da - Wagner punktet zweistellig - Hartenstein mit Monsterspiel

17. Dezember 2018

U18/U19-Mädchen für 2019 nominiert

EM und WM als Endmaßnahme